Fehler in der Gutschrift. Wie nun die Storno-Gutschrift schreiben?

3 Antworten

Möchte die Gutschrift kpl. stornieren. Der Kunde soll keine neue Gutschrift erhalten. Soll mit der Schlussrechnung abgerechnet werden. Ist die Gutschrift somit kpl. storniert, wenn ich eine Storno-GS mit +135,- schreibe?

Wenn du es so machst, ist die Gutschrift komplett storniert. Das stimmt. Aber der Kunde hat dann laut euren Unterlagen keine Gutschrift bekommen. Du hast auf diese Weise nur den ursprünglichen Zustand (der, der VOR deiner falschen GS stattgefunden hat) wieder hergestellt. Aber grundsätzlich hast du die falsche GS wieder aufgehoben, ja. Allerdings frage ich mich, wie du das euren Bilanzbuchhalter verklickern willst. ;-) Am besten du fragst ihn/sie, wie er/sie es am liebsten hätte, damit er sich beim Jahresabschluß auch noch auskennt. Liebe Grüße

0

Ähem, ich als Buchhalterin sehe so einige Gutschriften - nicht wenige davon haben ein Minus vor dem Betrag! Es erleichtert auch Leuten wie uns deutlich die Arbeit, weil man nicht erst den ganzen Beleg absuchen muss, ob es jetzt Rechnung oder Gutschrift ist.

Gutschrift +135 Euro und erneute Gutschrift + 135 Euro. Also erst Ausgleich, dann Gutschrift, um Mißverständnisse zu vermeiden. Ich gehe von einem Konto aus, ist das richtig?

Was möchtest Du wissen?