Fechten-gegner treffen

4 Antworten

Es kann natürlich sein, dass du, wenn du aus sehr naher Entfernung getroffen wirst, schon ein bisschen doller was spürst. Aber es tut dann auf garkeinen Fall weh, sondern das ist dann wie als wenn dich jemand etwas doller anstupst. Bei solchen Fällen hält die Jacke dann aber viel ab :) Also musst du dir keine Sorgen machen :)

Also weh tut es nicht, dafür hast du ja deine Schutzkleidung, aber natürlich merkst du es, so als würde dich jemand anstupsen. Die Profis stoßen nur noch so fest zu, dass man es eigentlich nicht mehr merkt. Aber ich meine, wann fechtet man schon gegen Profis..... Beim Degenfechten können manchmal aber schon blaue Flecken drin sein, vor allem, wenn man zu nah beinander steht und fest zusticht, weiß ich aus eingener Erfahrung. Aber beim Fußball ist das Verletzungsrisiko beispielsweise viel höher

Ach, das wirst du beim Training schon merken.

Kurz: man merkt es. Ob es weh tut? Ansichtssache. Ich finde, eher nicht. Säbel zwirbelt schon mal, aber Florett ist sanft, während Degen dann wiederum schon mal bissl piekt. Ist aber eigentlich nicht der Rede wert.

ich glaub ich GLAUBE aber nur das es nicht weh tut

Was möchtest Du wissen?