kann ich mir fechten selber beibringen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sich Fechten selbst beizubringen ist relativ schwer den wenn du nicht im Verein bist fehlt dir die Übung und Erfahrung gegen andere zu fechten. Ich fechte selbst seid 3 Jahren im Verein und ich denke, dass ich das allein nicht geschafft hätte, weil die Turniere doch sehr viel Erfahrung mit sich bringen. Aber sie Grundschritte und Andere Grundlegende Sachen kannst du dir durchaus selbst beibringen z.B mit videos mit Anleitung oder ähnlichem :)

Nein, auf keinen Fall. Fechten ist ein Wettkampfsport, wo du gegen jemanden antrittst. logisch kannst du probieren dir die verschiedenen Fechtpositionen, Schritte usw selber beizubringen, aber fechten lernst du so nicht, dazu brauchst du einen Trainer und Gegner. Ersterer kann dich korrigieren, sieht was du falsch machst, letztere sind zum üben nötig, so sammelst du Erfahrung. Stell dir vor du willst schiessen lernen ohne die Waffe selber abzufeuern, du kannst zwar grundlegendes erlernen, wirst aber nie wissen ob du triffst, ist nicht ganz unähnlich.

Gerade am Anfang solltest du auf jeden Fall (egal wie langweilig es ist) unter Aufsicht eines Fechttrainers fechten. Wenn Du dir einmal was falsch beigebracht hast kannst du nicht mehr korrigieren! Überwind dich :)

Natürlich kannst du dir Schritte und so selber beibringen, aber man kann nur Erfahrungen sammeln, wenn man das dann nicht nur auf Turnieren anwenden kann. Dazu bräuchte man dann Training. Also theorethisch kannst du dir alles selbst beibringen, aber praktisch musst du mehr Erfahrungen sammeln.

Es ist sehr schwierig würde gehen wenn du einen Partner hast wird es einfacher ich empfehle dir in den Verein zu gehen

auf keinen Fall, dafür ist es - zum Glück - viel zu komplex :)

Beim Fechten sind 2 vom Vorteil oder magst du gegen dich fechten?

Was möchtest Du wissen?