Darf man in Deutschland eine Familiengruft errichten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es geht nur auf einem Friedhof! Du kannst nach der Genehmigung eine Firma mit dem Bau beauftragen, laß dir einen Kostenvoranschlag machen, dann kennst du den Preis.

 Ob du eine Familiengruft erbauen lassen darfst hängt vom Friedhof ab. Einfach da nachfragen was man wo beantragen muss (Baugenehmigungen, die auch bezahlt werden müssen), dann such dir einen Steinmetz und laß dich von diesem beraten.....neulich war ich bei einem Gespräch dabei, wo eine Grabumrandung, ein Stein und eine Platte fast 7.000 Euro gekostet haben....

Auch der Friedhof wird dich orgendlich zur Kasse bitten, denn du wirst über viele jahre im voraus die Friedhofskosten zahlen müssen.

Wie wäre es denn, wenn du eine Patenschaft über eine schon vorhandene Gruft übernimmst? auf einigen Friedhöfen ist dies möglich...du verpflichtest dich alles zu erneuern und kannst dann dort mit beigesetzt werden.

Geh doch mal auf einen großen Stadt-Friedhof, dort findest viele Familiengruften; natürlich werden die auf einem Friedhof gebaut; auf Privatgrundstücken ist es bis jetzt nicht erlaubt, Leichen zu vergraben (außer bei Mord)^^

Normale Gräber kosten schon einen Kleinwagen, dann wird eine Gruft schätze mal zwei Luxuswagen kosten^^

Bestattungen sind in D(außer Bremen)nur auf Friedhöfen möglich.Ob eine Familiengruft erlaubt ist,erfährst du in der Satzung deines Friehofes.Die Kosten würden sich wahrscheinlich um einige 10000 Euro betragen.

Was möchtest Du wissen?