Falsche Vodafone Abbuchung - Kosten entstanden

4 Antworten

Da deine Kosten durch ihren Fehler verursacht wurden, würde ich an Deiner Stelle eben diese Kosten von ihnen fordern. Schriftlich, mach Dir Kopie. Ich find´s allmählich echt immer toller,w as sich die Handy-Provider quer durch die Bank erlauben.

Theoretisch müsste Vodefon den Schaden ersetzen - praktisch wirst du das kaum durchsetzen können.

Du könntest deine Schadensforderung belegt mit den Kontoauszügen an Vodafone senden mit Fristsetzung 4-6 Wochen und der Androhung einer fristlosen Kündigung wegen vertragswidrigen Verhaltens.

allerdings musst du dann bereit sein, nicht nur auf deine Telefonnummer, sondern auch für mehrere Wochen auf deinen Anschluss zu verzichten, bis die Leitung für einen neuen Provider freigegeben wird.

0
@Jorgfried

Es handelt sich um einen Mobilfunkvertrag, aber ich möchte auch garnicht aus dem Vertrag raus weil ich eigentlich seit Jahren zufrieden bin nur habe ich seit meiner Vertragsverlängerung vor 3 Monaten nicht eine richtige Rechnung bekommen, ständig muss ich dem hinterherrennen ständig wird irgendwo etwas gutgeschrieben, umgebucht, abgebucht, korrigiert, muss von Hand was einzahlen usw. nur um dann zu sehen das die ganzen Fehler im nächsten Monat wieder in der Rechnung auftauchen.

0

Müssen die für diesen Schaden aufkommen?

Ja - sie müssten. Werden sie aber vermutlich nicht einmal nach der Drohung mit einem Anwalt tun, denn die wissen, dass der Betrag noch zu klein ist, um tatsächlich einen zu beauftragen.

Meiner Ansicht nach ist das Lehrgeld. Wechsle zu einem vernünftigen Anbieter, Vodafone ist eh ein Saftladen.

Wen würdest du als "vernünftigen Anbieter" bezeichnen?

0
@Jorgfried

Jeden anderen, der es gebacken bekommt, korrekte Beträge einzuziehen und nicht ungeprüft Rechnungen absendet, die wesentlich vom bisherigen Betrag abweichen. Außerdem erwarte ich eine Hotline, die einen nicht erstmal ewig lang in die Warteschlange steckt - da habe ich aber, außer eben bezüglich Vodafone, keine aktuellen Erfahrungen.

Eine Bekannte ist mit der Telekom zufrieden, jemand aus der Familie mit helloMobil-Prepaid.

0
@Trilobit

Wenn du die richtige Anfrage eingibst, liefert die Google die selben Negativbeispiele für sämtliche Anbieter. Jede dieser mächtigen Firmen leistet sich Fehler und versucht die Folgen auf die Kunden abzuwälzen. Service ist oft Glücksache.

Ich hatte mit mit Vodafone auch schon Streit - bezahlen musste ich aber, weil ich letztlich einen Fehler gemacht habe. Ansonsten ist deren Service relativ brauchbar und die Leistung zuverlässig.

0
@Jorgfried

Ich habe gelegentlich mit Vodafone zu tun und ärgere mich jedesmal. Warteschlange (10-15 Minuten sind absolut normal), Rückrufe erfolgen nie, mir wurde vom Callcenter versprochen, dass es kein VoIP sei (was gelogen war, aber versuch mal so eine Aussage zu beweisen - im besten Fall war die Dame einfach nur unfähig), die Rechnungen wurden falsch gestellt und dann über Monate zur Korrektur hin- und hergebucht, anfangs wurde die Leistung nicht bereitgestellt und die erst nach Nachfrage erfolgte Gutschrift (immerhin ca. ein halber Monat) frecherweise als "Kulanz" bezeichnet, und so weiter und so fort.

Ein Saftladen. Kündigen werde ich, sobald das geht (Vertragslaufzeit).

0

Was möchtest Du wissen?