Falschdeklaration bei Bestellung aus China?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was hätte mir da im schlimmsten Fall passieren können?

nix, denn für Falschangaben eines Anderen bist Du nicht verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tgzerfhnjifcke
27.10.2016, 13:04

Faszinierend. Endlich mal jemand verstanden was ich wissen wollte.

0

Bei diesen Beträgen zahlt es sich sicherlich nicht aus, wenn der Zoll jemanden mit der Recherche beauftragt, herauszufinden, was die Kamera in China tatsächlich gekostet hat. Wenn Du auf AliExpress oder Banggood was Bestimmtes suchst, kann das ganz schnell in Arbeit ausarten. Es kann sich ja auch um ein (mittlerweile beendetes) Sonderangebot handeln.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tgzerfhnjifcke
26.10.2016, 18:56

Die Kamera gibts auch in Deutschland. Gekauft bei Banggood

0
Kommentar von Herb3472
26.10.2016, 21:50

Was Du noch nicht gerafft hast, ist, dass nix passieren wird. Die Sache ist gegessen, schubladiert, abgestempelt und für in Ordnung befunden. Da wird es niemanden geben, der Deiner zu billig deklarierten Sendung aus China hinterherschnüffelt, denn das sind Peanuts. Die Zeit nimmt sich niemand, wäre viel zu teuer, Arbeitszeit kostet - auch beim Zoll.

0
Kommentar von Herb3472
26.10.2016, 22:03

@Lestigter: mir noch nie passiert. Hab auch aus China noch nie eine "richtige" Rechnung bekommen - eigentlich überhaupt keine, wenn ich so nachdenke. Aber gut, ich bestelle in China lediglich kleine elektronische Bauteile, da ist der Wert nicht gleich ersichtlich.

0

Eigentlich solltest jetzt im Knast sitzen, da du es angenommen hast. Ich werde diese Aussage sichern und mit deiner IP an die Polizei weitergeben.

Schon ziemlich clever sein eigenes Grab zu schaufeln :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?