Fahrradreifen aufgepumpt, trotzdem platt?

5 Antworten

und Luft drauf gelassen, bis nichts mehr reinging.

Und wie viel war das genau?

Wenn die 10jährige Lisa meint, nichts mehr reinpumpen zu können, kann es sein dass nichtmal 1 bar drin ist. Das ist dann natürlich viel zu wenig, um damit zu fahren.

Ein Arnold Schwarzenegger hätte dafür beste Chancen, zu viel Druck reinzumpumen, auf dass der Schlauch platzt. Das war dann offensichtlich zu viel.

Also, orientiere dich nicht daran, wie es sich anfühlt. Sondern nimm eine Zahl. Beim Klapprad ist wegen der kleinen Räder ein verhältnismäßig hoher Druck nötig. Ohne es genau zu wissen, schätze ich mindestens 5 bar.

Je, nachdem, was der Schlauch für ein Ventil hat...Mein MTB hat immer knapp 3,5 bar - und da ist nix " plattes " zu sehen. Mit was du aufpumpst- hast du nicht geschrieben. Ich nehme dazu an der Tanke den Luftschlauch oder einen Kompressor mit Manometer. Mit Luftpumpe wird das schwer.

dann fahre mal an eine Tankstelle und prüfe dort wieviel bar im Schlauch/Reifen sind, ich denke es sollte so 4,5 bis 5 bar sein. Steht aber auch auf dem Mantel welcher Druck benötigt wird

Entweder du bist zu schwer, oder der Reifen hat zu wenig Druck wieviel Bar hast du denn drauf? Geh ruhig an die OberGrenze, die auf der Flanke angegeben ist.

Er hat doch geschrieben dass er 67 Kilo wiegt.

0
@Jogie24

Kann je nach verwendeten Druck zu schwer sein😜
ich weiß ja nicht, wie viel Kraft der FS zum pumpen hat ...

0
@Flausen

😁 weis ich doch, aber ich wusste auch dass da gleich wieder ein Statement von dir kommt. Also alles gut.😁😁

0

Was möchtest Du wissen?