Fahrradkauf - legal o. Helerei?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Frag einfach nach der fahrgestellnummer. Diese kannst du von der polizei überprüfen lassen. Ist sie nicht als gestohlen gemeldet, kannst du das fahrrad kaufen. Theoretisch kann es dann zwar immer noch gestohlen sein, aber das kann man letztendlich nicht nachprüfen. Es gibt eben leute, die sich niemals die fahrgestellnummer notieren, und somit bei diebstahl auch keine angeben können. Bei autos wäre es das selbe, wenn es nicht in den fahrzeugpapieren stehen würde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sudelnuppexxl
10.09.2016, 06:58

Das war keine Antwort auf die Frage. Die Frage ist, ob die HV/der Ersteller der Kleinanzeige überhaupt zum Zeitpunkt des Verkaufs der Eigentümer ist.

0

Wenn du Diebesgut kaufst, erwirbst du daran kein Eigentum. Der rechtliche Eigentümer kann es jederzeit wieder zurücknehmen bzw. zurückbekommen und du kannst gucken, wie du das Geld vom Hehler wiederbekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sudelnuppexxl
10.09.2016, 06:55

Ich weiss dass ich an gestohlenen Sachen kein Eigentum erwerben kann. Deshalb fragte ich nach einem Kaufbeleg bzw. Eigentumsnachweis.

0

Was möchtest Du wissen?