Fahrlehrer=Beamter?

10 Antworten

Ein Fahrlehrer ist kein Beamter, ausgenommen natürlich die Fahrausbilder bei der Bundeswehr (Berufssoldaten = Beamte auf Lebenszeit, Soldaten auf Zeit = Beamte auf Zeit), sowie Fahrlehrer der Polizei (Beamte auf Lebenszeit), die beispielsweise für sogenannte Sonderfahrten ausbilden.

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Wenn ein Beamter die Erlaubnis seiner Behörde hat, darf er auch als Fahrlehrer arbeiten; dabei ist er nicht beamtet.

Warum denn das? Das sollte wohl in den seltensten Fällen so sein. Möglicherweise zum Beispiel die Fahrlehrer, die sich bei der Bundeswehr verpflichtet haben.

Möglicherweise zum Beispiel die Fahrlehrer, die sich bei der Bundeswehr verpflichtet haben.

Das sind in der Regel Soldaten, meist Feldwebel.

0

nein: das sind entweder unternehmer mit eigenem betrieb oder sie sind bei jemandem angestellt.

Was möchtest Du wissen?