Fahrkarte laminieren Db?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Fahrkarte hat mehrere Sicherheitsmerkmale, ja nach Ausgabestelle
besonderes Papier, Wasserzeichen u.Ä. Ist nun nicht mehr kontrollierbar,
ob man ein Original oder eine Kopie laminiert hat kann es zu Problemen
kommen und man is als Fahrgast derjenige, welcher nachweisen muß, das es
ein echtes Ticket ist.Lösungsvorschlag für DIESE Frage : An das
Reisezentrum wenden und fragen, ob man einen Ersatzfahrschein bekommen
kann für den Rest der Gültigkeit. Und das nächste mal einfach ne Tüte
nehmen umdas Ticket zu schüten. Dort kann man ihn im Zweifel rausholen
und wieder sicher verpacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja dann muss dein Vater jetzt die 60€ zahlen und sollte für die nächste Fahrkarte lieber eine Hülle kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und die Frage? Laminieren macht die Karte ungültig, also hattest du keine gültige Fahrkarte dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist etwas älter, aber wird wohl immer noch stimmen:

http://www.frag-einen-anwalt.de/Ungueltiger-Fahrschein-durch-Laminieren--f23509.html

TL;DR: Pech gehabt. Nächstes mal nicht laminieren. Manchmal sollte man auch zumindest überfliegen, was man akzeptiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koboldsbraut
18.05.2017, 09:04

Dieser Text findet sich im Tarif des VBB. In den Beförderungsbedingungen der DB gibt es diesen Passus nicht, dort steht sinngemäß nur, daß das Ticket ungültig wird, wenn es nicht mehr kontrollierbar ist. Ob dies durch laminieren passiert wird ein Streitfall.

1

Was möchtest Du wissen?