Fahrgemeinschaft Berufsschule, wie viel sollte ich dem Fahrer geben (Spritgeld)?

4 Antworten

Ich habe mit Mitschülern der Berufsschule eine Fahrgemeinschaft angeboten, wo es zweimal die Woche einfach rund 20 Kilometer zur Schule ging. Ich fuhr damals einen Audi 100 & bekam im Monat zwischen 15 und 20 Euro, und fand das absolut okay. Den Betrag hatte ich damals gemeinsam mit meinem Vater & den Mitschülern abgesprochen.

5-10 Euro pro Monat finde ich okay, eher 10.. ich denke dass das so passen sollte!

Ohne jetzt den genauen realen Spritverbrauch des Golfs zu kennen, gehe ich mal von 7 Litern / 100km aus. 

Bei 8km am Tag, bekommst du im Monat 120km zusammen. Dein Freund muss also 8,4 Liter Benzin im Monat tanken für diese Strecke. Das macht beim aktuellen Spritpreis etwa 11,34€. Die Hälfte sind also 5,5€ Ich würde einfach 6€ im Monat zahlen :)

Als erstes: Hast du ihn mal gefragt, was er haben möchte? Falls du keine Antwort bekommst, würde ich ihm so ca. 1 Euro pro Strecke geben, denke ich...

Also wenn du 5 Tage mitfährst, dann 10 Euro, wenn du dir das leisten kannst bzw. dir das okay erscheint.

Da ich auch etwas faul bin und BAföG bekomme von 216,00€, habe ich mir derzeit immer eine Schülermonatskarte für 47,40€ geleistet. Damit kann ich in der ganzen Zone den ganzen Monat herumfahren. Mache ich aber eher selten. Ich hatte im Kopf 20€, was ich ihm geben würde. Das wäre eine Ersparnis für mich von fast 30€, was mir in manchen Situationen (gerade am Ende des Monats) sehr hilfreich erscheint. Gefragt habe ich ihn nicht. Ich wollte ihm eher mit einem Angebot meinerseits entgegenkommen.

1

Ich nehme eine Arbeitskollegin mit zur Arbeit, wie viel Euro Spritgeld kann ich verlangen?

Das wäre zwei mal in der Woche hin und zurück. 21km hin, 21km zurück. Also 84 Kilometer in der Woche. Sie möchte mir Spritgeld geben und ich habe ihr gesagt, dass ich es mir noch überlegen werde!

...zur Frage

Frage an die Yamaha YZF r125 fahrer.?

Und zwar: kann mir jemand sagen wie viel mich der Sprit für eine Strecke von ca 500km kosten würde? Ca 400km davon ist Autobahn. Die restlichen ca 100km sind geschlossene Ortschaften.

Ist von euch schon einmal jemand mit einer 125er so eine lange Strecke gefahren und kann mir Tipps geben?

Danke schonmal für Antworten :)

...zur Frage

Wie Wechsel ich die einspritzdüse vom Golf 4 2.0 und welcher ist Zylinder 3?

Hey kann mir jemand eine Anleitung geben oder mir sagen wie ich die einspritzdüse vom Golf 4 2.0 115 ps Benzin BJ.2000 Wechsel, bzw wo die sitzten? Ansaugbrück runter ist mir klar aber wo die sitzen weiß ich nicht und wie diese ausgebaut werden.

Wäre über jede Hilfe dankbar, und bedanke mich im Vorfeld.

...zur Frage

Spritgeld von der Steuer absetzen, Pauschale?

Hallo zusammen, da ich jetzt seid ca knapp 1 Jahr ausgelernt bin und nun auch Lohnsteuer zahle, wollte ich mich einfach mal erkundigen, wie das läuft mit den Spritgeld das man von der Steuer absetzen möchte. Ich fahre schon ne gute Strecke, pro Tag ingesamt einen Arbeitsweg von knapp 76km. Gibt es da einen Pauschalbetrag den man pro km erstattet bekommt? Oder wird das anhand bestimmter Kriterien berechnet? Ich hoffe jemand kann mir eine ungefähre Antwort geben. Danke im Voraus!

...zur Frage

Ausrücklager oder Ausrückteller beim Golf 3?

Ich habe einen Golf 3 1.8, Bj. 1992 und muss mir dafür eine neue Kupplung kaufen. Nur dummerweise bietet die Kupplungssätze niemand mit dem üblich mitbenötigten Fett für die Getriebewelle an. Stattdessen habe ich erfahren, dass es da unterschiede geben soll und es für mein Modell wohl kein Ausrücklager sondern nur einen Ausrückteller mit ner Feder geben soll. Ich kann mir das aber nicht vorstellen, dass ich im Golf 3 kein Ausrücklager haben soll. Kann mir jemand weiterhelfen, was da nun wirklich drin steckt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?