Fahrerflucht in der Probezeit(vor 3 Tagen)?

4 Antworten

Gleich so mit dem fahren anzufangen ist schon sehr übel. Man ist versichert und es sollte selbstverständlich sein, zu seinen Fehlern zu stehen. Die Polizei wird ermitteln. Evt. Gibt es Zeugen. Eventuell hat eine Kamera den Schadenhergang aufgezeichnet - solche Kameras werden zu Recht immer beliebter.
Meldet er sich selbst bei der Polizei, wird es ihm später gewiss eher positiv ausgelegt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ist einfach so

Lies mal die AGB hier durch.

Bei Straftaten können die Daten freigegeben werden. Du darfst davon ausgehen, dass hier auch 'Interessierte' mitlesen.

Ich antworte mal ehrlich:

Wenn Dich jemand gesehen hat, dann darf der Geschädigte hoffen, dass du seinen Schaden zahlst.

Wenn ich niemand gesehen hat, dann wird sich der Geschädigte ärgern und irgendwann bekommst du dein Karma zurück.

Ein zwei Kratzer bei einem Neuwagen kosten einiges. Wir hatten mal sowas. Dann sind wir zur Polizei gegangen, haben eine Anzeige gegen unbekannt gemacht und gehofft, dass sich irgendjemand meldet.

Ich hoffe nur, dass die Polizei irgendwann routiniert und vollautomatisiert, in namenhaften Foren nach Indizien zu sucht.

Besonders schlau bist du ja nicht, wenn du nun Angst hast, eventuell erwischt worden zu sein und nun hier nach Rat suchst...

Hat man dich daheim nicht Ehrlichkeit und Respekt gelehrt?

Und klar, dein Freund... was du nicht sagst. Glaubst wohl auch an den Weihnachtsmann.

Ich hoffe, du wirst bei anderen Delikten nicht auch einfach Abhauen, sondern dich wie ein Mann den Konsequenzen stellen.

hä warum soll ich zögern und sagen ich war es nicht ? Es ist ja kein unterschied ich oder ein Freund, wäre ich das gewesen hätte ich es auch in meiner Perspektive formuliert haha

0
@Dennis72727

Ach komm.

Vor 3 Wochen hattest du hier https://www.gutefrage.net/frage/geblitzt-in-probezeit-was-nun- ebenfalls Schiss was passieren kann, weil du zu schnell gefahren bist.

Mich kannst du ja belügen, aber nicht dich.

Eins kann ich dir sagen:

Leute mit deinem Verhalten bleiben irgendwann einmal im Netz hängen. Irgendwann fährst du jemanden an und dann? Haust du dann auch ab, weil es bereits einmal geklappt hat?

Sprich doch wenigstens mit deinen Eltern über das, was passiert ist. Dafür sind sie da, und nicht irgendwelche Kinder hier in diesem Forum...

Oder halt nicht du sondern "dein Freund"...

2

gar nichts, wenn keine Zeugen oder Polizei da war

bis

als Fußgänger unterwegs zu sein, Punkte in Flensburg, Bußgeld und was weiß ich wegen der Probezeit

Nein, er hat nur Angst um sein Führerschein, Geld ist für ihn kein Problem

er überlegt sich sogar morgen bei der Polizei zu melden was passiert ist weil er sich irgendwie schuldig fühlt, wäre das eine gute Idee für ihn

2
@Dennis72727

könnte eine gute Idee sein.....

aber auch nicht, die Polizei sollte ermitteln

vllt. kommt sie nicht auf ihn als Unfallverursacher,

die Strafe bleibt die gleiche in jedem Fall

Was letztendlich mit dem Führerschein sein wird, entscheidet jemand anders

0

Was möchtest Du wissen?