Fahren ohne Führerschein - wie lange Führerscheinsperre? Und was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sperre umgehen? Man kann rechtzeitig das Hirn einschalten und darüber nachdenken und feststellen, dass das Fahren ohne Führerschein verboten ist. So kann man solche Probleme verhindern.

Nun muß sie da durch und wenn die Sperre so lange dauert, muß sie eben alles neu bezahlen.

Ich denke auch, dass sie eine Geldstrafe bekommt. Kenne aber die österreichischen Gesetze nicht.

Eine Entschuldigung für ihr dummes Verhalten gibt es nicht.

Deutsche Gesetzgebung sieht vor:

Wer ohne Fahrerlaubnis unterwegs ist, der wird mit einer Freiheitsstrafe, die bis zu einem Jahr andauern kann oder einer Geldstrafe belegt.


Sie hat sogar gesagt sie würde lieber im Gefängnis sitzen als nochmals den Führerschein zu machen :| Pure Verzweiflung. Und ja ist uns schon klar mit dem Hirn einschalten - aber Fehler passieren nun Mal...

0

Ja Fehler passieren.. Das ist wahr
Konsequenz folgen aber nunmal....und auch das ist wahr
Da wird das alles nix dran ändern

0
@Dave0000

Mir geht's aber jetzt nicht darum was sie früher hätte machen sollen - da gibt es vieles - sondern was sich noch machen lässt und würde hier gerne nach Ratschläge/Meinungen suchen

0

Fast jeder hat irgendeine Ausrede und Gründe, weshalb er die Sperre nicht möchte. Das ist völlig normal und bei den Behörden bekannt. Allerdings brauchte es keine Gesetze zu geben, wenn sie nicht durchgesetzt werden würden, sondern bei allen "Übeltätern" den Ausreden stattgegeben würde. Dann könnte man das Gesetz gleich abschaffen.

Deine Freundin wird sich an den Gedanken einer Sperre gewöhnen (müssen) und sie psychisch schadlos überstehen. Die € 2.000 wird sie bezahlen müssen.

Vergiß nicht, dass es ihre eigene Entscheidung war, das Risiko einzugehen und erwischt zu werden. Nun ist sie leider erwischt worden und muß die Konsequenzen ihres Handelns - wie alle anderen Menschen auch - tragen.

Sie wird das leider nicht psychisch überstehen sondern in Depressionen verfallen und sich in die Klinik einweisen lassen... Weil sie soooooo hart dafür gelernt hat, sooo nah dran war und sie ein einziges Mal aus welchen Gründen auch immer unüberlegt handelt was ihr Leben zerstört - sie hat nicht Mal so viel Geld um nochmal den Führerschein zu machen :( aber danke

0
@sonja49


Sie wird das leider nicht psychisch überstehen sondern in Depressionen verfallen und sich in die Klinik einweisen lassen... 

Nur aus diesem Grunde sicherlich nicht. Es muß noch andere Gründe für ihre psychische Labilität geben. Depressionen können übrigens nur von Fachärzten diagnostiziert werden.

0
@Mignon5

Ja sie hatte davor schon mittlere Depressionen (zum teil durch Führerschein verursacht) und jetzt hat der Tropfen für sie wirklich den Fass zum überlaufen gebracht...

0

Darf man in Österreich einfach rumfahren ohne Führerschein wenn einer mit Lappen daneben sitzt?

Aber egal wie man es wendet
Fahren ohne Erlaubnis ist nunmal was es ist
Und die Vorgeschichte, das es das allererste Mal gewesen sei,ist völlig unerheblich
Ich glaube es bleibt keine andere Möglichkeit als abzuwarten was passieren wird
Und wenn dann die offiziellen schreiben vorliegen bzg einer Sperre erst dann kannst du schauen was sich organisieren lässt

Nein darf man auch nicht, außer beim begleitenden Fahren (L17).

0

Dann ist sie also die ganze Zeit schon unerlaubt unterwegs? Dann war es doch nur ne frage der zeit...

0
@Dave0000

Nein war sie nicht, sonst immer mit ihrem Vater, aber letzte Woche nur 300 Meter ohne Begleitung und genau an dem Tag erwischt worden

0

Also ist es in Österreich doch erlaubt rumzufahren wenn man selbst keinen Führerschein hat?
Weiter oben schrieb Jack das dies nicht erlaubt sei
Auch Nicht wenn der Vater oder so daneben sitzt

0
@Dave0000

Nein man darf natürlich nicht ohne Führerschein fahren, nur wenn du gerade dabei bist den Führerschein zu machen und dementsprechend dafür übst - und nur wenn eine gültige Begleitperson dabei ist. Und genau das hat meine Freundin auch gemacht - nur einmal nicht  

0

Weißt du zufällig auch wie lange es dauern kann bis die offiziellen Schreiben von der Behörde kommen ? (Zeitraum)

0

Keine Ahnung wie die Behörden bei euch arbeiten
In Deutschland sind das oftmals viele Wochen

0

Auch in Österreich gelten diesbezüglich ähnliche Gesetze Sperre ist mindestens 6 Monate also geht eine Verkürzung nicht. 

Zusätzlich kommt eine Strafe die mindestens 363 Euro beträgt aber auch schon beim ersten Vergehen bis 2180 Euro steigen kann (tröste dich in D ist die Höchststrafe 1 Jahr Knast das gibts in Österreich erst ab dem 2ten Mal)

Bist du sicher dass es mindestens 6 Monate auch in Österreich sind? Irgendwo hab ich Mal gelesen dass irgendwer nur 1 Monat Strafe hatte

0
@augsburgchris

Ja stimmt, hab eh gelesen von 6 Monate bis 5 Jahre - hab aber auch Mal von 3 Monate gelesen (und nein, nicht zum Thema FAHRverbot, sondern wirklich Führerscheinsperre)

0

Da gibt es keine Möglichkeiten.

Fahren ohne Führerschein - (auch nur 10m) ist  auf Österreich's (Bundes)Straßen nicht erlaubt.

;-) ich verzichte auf Kritik und Belehrungen ...........


Lg

Hey,

ich denke nicht, Sie wird wahrscheinlich ein Schreiben erhalten, Sie kann gerne Stellung dazu nehmen, aber dies wird nichts daran ändern, dass ihr Verhalten verkehrswidrig war.

Danke :)

1

Was ist eigentlich wenn ich sage dass ich - die noch keinen Führerschein hat - statt meiner Freundin gefahren ist? Und meine Freundin die Grad den Führerschein macht ist neben mir gesessen, aber ich bin gefahren - Dann kriege ja ich die Strafe, oder? Oder wird sie auch bestraft?

Sorry, aber das ist die allerdümmste Idee. Lies mal hier:

https://dejure.org/gesetze/StGB/145d.html

Das ist zwar das deutsche Gesetz, aber in Österreich wird es ähnlich sein.

Außerdem haben die Polizeibeamten SIE erwischt und gesehen und nicht dich! Wie willst du das widerlegen?

Mädchen, komme in die Realität zurück! Es ist zwar schön und gut, dass du deiner Freundin helfen willst, aber willst du deshalb selbst straffällig werden??? Irgendwo ist Schluß! Deine Freundin muß wie jeder andere Mensch lernen, die Konsequenzen ihres Handelns zu tragen und das mit oder ohne ihre Depressionen. Depressionen sind kein Grund dafür, die Gesetze zu übertreten!

0
@Mignon5

Nein, nein, die Polizeibeamten haben uns nicht erwischt. Es war so dass beim rausparken ein kleiner Unfall passiert ist (wo nur wir involviert waren) und ein wenig später hat uns die Polizei angerufen und uns zur Polizeistation gebeten (ist ne lange Geschichte) auf jeden Fall hat die Polizei und sonst auch niemand gesehen wer gefahren ist - also kann die Polizei auch nicht beweisen wer gefahren ist und ich könnte theoretisch noch beweisen das ich gefahren bin... 

0
@sonja49

Wenn deine Freundin es zuläßt, dass du dich ihretwegen strafbar machst und lügst, dann ist sie nicht deine Freundin, sondern eine rücksichtslose und egoistische Bekannte.

Außerdem kann der Spuk sehr schnell herauskommen. Dann bist du in richtigen Schwierigkeiten, die sich möglicherweise negativ auf deine Zukunft auswirken können. Das kann deine Freundin nicht von dir verlangen, erwarten oder gar akzeptieren.

Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

0
@Mignon5

Ich hab eh nicht viel zu verlieren, eine Sperre ist mir echt wurscht weil ich den Führerschein eh noch nicht mache, das Geld hat sie gesagt würd sie mir zurückzahlen und hab einen Eintrag - ich persönlich finde das nicht so schlimm und finde das überhaupt nicht egoistisch von ihr weil - im Gegensatz zu dem was auf sie zustoßen wird - meine Probleme am geringsten sein werden. 

Aber was mich vielmehr interessiert: wie könnte der Spuk aufgehen? Kameras? Durchs Auto kann man eh nicht gscheid hindurchsehen (falls es dort überhaupt Kameras gibt) 

0
@Mignon5

Und zurück zur ursprünglichen Frage: angenommen der Spuk geht nicht auf, weißt du ob sich meine Freundin dann eben als Begleiter in Ausbildung auch strafbar macht wenn nur ich gefahren bin?

0
@sonja49

Sorry, hier ist ein Portal, um Menschen zu helfen. Wenn du Informationen benötigst, wie du am besten eine Straftat begehen kannst, wäre das für dich keine Hilfe, da es nicht in deinem Sinne ist.

Mit Tipps für Straftaten stehe ich nicht zur Verfügung. Ich ziehe mich deshalb aus dieser Frage zurück.

0
@Mignon5

meine Frage war nur eines: wird auch der Beifahrer in Ausbildung bestraft?? Ja oder Nein? Das ist das einzige was ich wissen möchte - vielleicht mache ich es ja nicht, in der Frage  steht sogar "Wenn..." und das nicht ohne Grund. Ja oder nein?

0

Was möchtest Du wissen?