Fahren oder halten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ganz klassische Situation.

"Rechtsabbieger Ampel bzw. Pfeil ist grün und geradeaus Ampel rot."

Soweit die VwV: 

Solange ein grüner Pfeil gezeigt wird, darf kein anderer Verkehrsstrom Grün haben, der den durch den Pfeil gelenkten kreuzt; auch darf Fußgängern, die in der Nähe den gelenkten Verkehrsstrom kreuzen, nicht durch Markierung eines Fußgängerüberwegs Vorrang gegeben werden. Schwarze Pfeile auf Grün dürfen nicht verwendet werden.

"Rechtsabbieger Ampel wird Orange und dann blinkt ein Orangenes Fußgängerlicht und die Geraudeausampel hingegen wird grün."

Deine Rechtsabbieger Ampel ist eine Zwei-Phasen-Ampel zur Vereinfachung. Das Rotlicht entfällt, da es ja bereits bei der "normalen" Ampel vorhanden ist und für dich Gültigkeit besitzt.
"Darf man als Rechtsabbieger fahren oder muss man halten? Die Polizei hat das letze mal angehalten vor mir."

Wenn es eine ganz normale Lichtzeichenanlage ist (keine Pfeile in der Ampel) kannst du natürlich unter Beachtung deiner Sorgfaltspflicht abbiegen.

Um das abschließend zu klären: hat die Hauptampel Pfeile für den Geradeausverkehr? Ist deine zweiphasige Rechtsabbiegerampel, einfach neben dieser Hauptampel fixiert? Am besten mal per Maps verlinken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst natürlich fahren wenn die "Hauptampel" grün ist, musst aber Fußgängern Vorrang gewähren. Bei einem grünen Pfeilschild musst du allerdings im gegensatz zu einer Abbiegeampel einmal anhalten (wie beim Stopschild) und darfst erst dann weiterfahren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maximilian0296 08.01.2016, 07:41

Bei einem grünen Pfeil musst du allerdings im gegensatz zu einer Abbiegeampel einmal anhalten

Um Verwirrungen zu vermeiden: Mit dem "grünen Pfeil" ist ein Schild mit einem grünen Pfeil gemeint und nicht die Ampel mit dem grünen Pfeil. Beim Schild mit grünem Pfeil muss gehalten werden, bei der Ampel mit grünem Pfeil dagegen nicht.

0

Ist die Rechtsabbieger Ampel grün, darfst du fahren. Blinkt die Rechtsabbieger Ampel gelb, darfst du auch fahren, musst aber darauf achten ob ein Fußgänger die Straße queren möchte und dann ggf. halten und ihn über die Straße lassen. Der Fußgänger hat dann nämlich Vorrang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei grüner Ampel oder Pfeil darfst fahren; ansonsten ist zu HALTEN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fußgänger haben Vorrang. Also schön aufpassen und langsam fahren (beim Rechtsabbiegen), ggf. anhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im ersten Fall darfst du fahren und die Fußgänger auf der Straße in die du Abbiegst haben rot. Im zweiten Fall darfst du auch fahren aber die Fußgänger haben grün! Und die musst du natürlich queren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
blackhawk2014 08.01.2016, 07:50

Dein zweiter Fall kann nicht sein, wenn seine Ampel einen grünen Pfeil anzeigt

0
shreg84 08.01.2016, 08:00
@blackhawk2014

Den Zweite Fall hat er aber wie folgt beschrieben:

"Die Rechtsabbieger Ampel wird Orange und dann blinkt ein Orangenes Fußgängerlicht und die Geraudeausampel hingegen wird grün."  ergo.... KEIN grüner Pfeil

0

man darf bei orangenem blinklicht weiterfahren, sollte aber auf die fußgänger achtgeben. da muss man halt gucken, ob die fußgängerampel rot oder grün ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst eigentlich fahren aber musst bei grünem Pfeil mit allen vier Rädern stehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen grünen Pfeil an der Ampel hast, kann normalerweise kein "Fußgängerlicht" für dich blinken, da du "freie Fahrt" hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sich um eine eigene, extra für Rechtsabbieger aufgestellte Ampel handelt, darfst du nicht abbiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?