Extrem nervige Schmatzgeräusche hilfe -.-'

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte doch deine Oma, während des Essens das Radio (Regionalsender) einzuschalten, weil du gerne z.B. die Nachrichten, den Wetterbericht oder Aktuelles aus eurer Region hören möchtest. Das übertönt dann das Schmatzen. Nach dem Essen kannst du dich ja mit deiner Oma über Persönliches unterhalten.

Tja, gibt wohl keine bessere Lösung als übertönen. Hier, krigst n Sternchen ;)

0

Ich hasse Schmatzgeräusche auch und wollte deswegen schon fast Freundschaften beenden. Da gibt's nur eins, nur Essen mit Schmatzern in lauter Umgebung (Musik, etc), oder es einfach meiden und sein lassen. Bei Familienfesten musst du dann gute Nerven bewahren.

Oh und wenn du mutig bist, sag ihr sie soll aufhören zu schmatzen. Das kann man. In unserer Kultur ist schmatzen unhöflich,a lso kann man das schon "verlangen".

0

hallo, ich hatte dieses problem leider auch.. mehrere jahre lang und die geräusche die mich störten wurden immer mehr; schmatzen, trinkgeräusche, schnarchen, auch "lauteres" einatmen, etc.. ich habe das nicht mehr ausgehalten weil solche geräusche ja überall mal auftreten und ich wurde auch aggressiv, meine laune ging total den bach runter.. dann war ich beim psychotherapeuten der meite es sei eine leichte form von misophonie und mein problem ist heute ganz weg. keines dieser zuvor nervenden geräusche "belästigt" mich heute noch.. vielleicht denkst du mal drüber nach, viel glück! LG leonora

Mir gehts genau wie dir, bei mir steigt der Puls immer extrem wenn jemndem die Nase pfeifft (also wenn jemand ein bisschen schnupfen hat) oder wenn jemand schmatzt. Manche Leute schmatzen ganz gerne, keine ahnung warum. Ich schrecke da immer voll auf und halte mir nach ner Weile die Ohren zu. beim essen versuche ich immer so zu kauen, dass sich mein kaugeräusch lauter anhört als das schmatzen des anderen. Hilft

Nochwas: Mein Kleiner, damals 3, hat mal zu einem alten Mann im Lokal am Nebentisch gesagt: "nicht smatzen" Erst wars uns peinlich (warum eigentlich?), dann hat er, der Mann, sich bei ihm entschudigt und alle haben gelacht. Vielleicht kannst du das auch irgendwie so sagen, wie sie wahrscheinlich auch mit dir als Kind gesprochen hat

Sie hat es gesagt: die Oma schmatzt wegen der Zahnprothese. Das war bei meiner Oma auch so. Und mich hat es auch sehr genervt. Ich habe mir Watte in die Ohren gestopft und habe geschaut, dass ich schnell weg komme. Ich wusste, dass sie nichts dafür konnte, so habe ich auch nie was gesagt.

Heute, nachdem ich sie längst verloren habe, wäre ich froh, wenn sie mir was vorschmatzen könnte...

0

Was möchtest Du wissen?