Extrasystolen am Anfang vom Sport?

2 Antworten

Ich leide auch unter diesen lästigen Extrasystolen. Bei mir allerdings nur in der Entspannungs-/Cooldownphase. Mein Kardiologe meinte allerdings das es in der Entspannungs-/Cooldownphase normal sein und man sich erst sorgen machen müsste wenn sie direkt bei der Belastung auftreten.

ja so ist es bei mir eigentlich ja auch....bei der direkten Belastung merke ich zumindest nichts und wenn es dann eben Z.B. zum dehnen übergeht spüre ich für einige zeit diese Extrasystolen

0

Wenn dir 2 kardiologen nach belastungs und Langzeit ek gesagt haben dass da nichts ist wird dir hier niemand etwas anderes raten. Wärst du nicht schon da gewesen hätte dir jeder geraten mal zu kardiologen zu gehen. Da warst du also und der hat fest gestellt das alles gut ist.

EKG vor Marathon

Hallo zusammen

Ich habe seit ca. einem Jahr oft spürbare Extrasystolen. Meist in Ruhe am Abend. Nun fällt mir dieses unangenehme Herzstolpern öfters auch im Alltag auf oder ich erwache nachts davon. Ich weiss, dass Extrasystolen prinzipiell ungefährlich sind und bei vielen Menschen vorkommen. Ich traininere im Moment für meinen ersten Marathon. Seit einiger Zeit merke ich auch während des Trainings starke Extrasystolen. Das beunruhigt mich etwas. Ist es ratsam, im Hinblick auf den Marathon ein 24-Stunden- und ein Belastungs-EGK machen zu lassen?

Wer kennt sich mit Sportmedizin aus? Für Meinungen bin ich sehr dankbar! Lielle

...zur Frage

Welches Ergebnis soll ich glauben, Belastungs-EKG oder Echografie?

2 Belastungs-EKG, paar Fehler, der Arzt war nicht sicher ob ein Gefäß richtig funktioniert, dann hat er Echografie gemacht und hat gesagt Ergebnis ist okay und was ist mit Belastungs-EKG, was soll ich jetzt glauben ?

...zur Frage

Puls/Ruhepuls plötzlich viel niedriger...ist das normal?

Guten Morgen zusammen,

ich habe seit längerem Ängste/Probleme mit meinem Herz. Ich kann zwar nicht mal genau sagen, ob einiges nur Einbildung bzw. vielleicht auch völlig harmlos ist. Auf jeden Fall spüre ich öfters mal Stolperer, oder Extrasystolen und lauter so Geschichten. War deswegen auch bereits 3 mal beim Kardiologen mit EKG, Leistungs-EKG, Ultraschall und einmal Langzeit EKG. Immer Ohne Befund. Ich kann aber trotzdem den Ärzten nicht einfach glauben und sobald ich etwas komisch wahrnehme, habe ich gleich wieder Angst.

Ich war jetzt neulich noch einmal bei einem Belastungs EKG und da ist mir aufgefallen, dass bei gleicher Schwierigkeit mein Puls nur noch auf 160 hoch geht und das letzte mal vor 2-3 Monaten war er auf 180. Habe dann jetzt daheim auch ab und zu Puls gemessen und bei völliger Ruhe ist er manchmal nur noch bei 50-60 und früher eher 60-70.

Habe seitdem nicht soo viel verändert, außer dass ich seit 1-2 Monaten wieder viel regelmäßiger Sport mache.

Aber ist das normal, dass sich der Puls so schnell verändert, oder kann das auch so einfach mal Phasenweise unterschiedlich sin (natürlich in gleichen Situationen)?

...zur Frage

Extrasystolen - bedenklich?

Hallo,

ich habe schon seit längerer Zeit immer mal wieder "Salven" von Extrasystolen, mein Puls ist genau verdoppelt und pocht sehr unangenehm. Das hält circa 1-2 Minuten an, dann verschwindet es vom einen auf den anderen Moment wieder. Ab und an habe ich auch einzelne ES, beides vor allem beim Sport.

Ich habe bereits ein EKG, ein Belastungs-EKG und nen Ultraschall vom Herzen hinter mir, unauffällig. Allerdings sind mir selber während dieser Untersuchungen keine ES aufgefallen, dazu sind sie wohl zu selten. Vor allem diese lang anhaltenden Salven machen mir Angst - mein Arzt sagt nach den Untersuchungen, ich sei gesund. Kann er sehen, ob diese ES gefährlich sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt des EKG garnicht auftreten??

Viele Grüße

...zur Frage

Extrasystolen zu Beginn sportlicher Belastung?

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit beim Sport immer wieder Extrasystolen. Die kommen aber komischerweise nur bei der ersten Belastungsphase und danach ist eigentlich alles normal. Oft ist es zum Beispiel so, dass wir uns beim Fußbbal ein paar Runden langsam einlaufen (Da merke ich nichts) und dann ein paar Querbahnen gleich leichte Steigerungsläufe machen. Danach gehts dann zum dehnen und da spüre ich dann diese Extraschläge. Bei den Steigerungsläufen selber bekomme ich sie noch gar nicht mit sondern eigentlich immer in der ersten Pause dann. Wenn ich dann ruhig atme, gehen Sie auch meistens schon nach 20-3ß Sekunden wieder weg und ich kann im Anschluss auch ohne Probleme Sprints oder ein Spiel mit voller Belastung machen (Da kommt das höchstens noch ab und zu kurz und auch immer am Anfang vom Spiel/der Übung). Wenn ich z.B. nur führ mich selber joggen gehe und das Tempo behutsam steigere, habe ich keine Extraschläge.

kennt jemand das Problem? Kann es evtl. daran liegen, dass ich nach über einem Jahr Sportpause und ein Paar KG zu viel einfach total unfit bin? hatte das früher nie.

Laut inzwischen 2 Kardiologen (Ultraschall, EKG, Langzeit- und Belastungs EKG) bin ich auch völlig Herzgesund, habe aber immer wieder Angst, dass etwas sein könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?