Existiert die DDR theoretisch noch?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es behaupten auch manche, das Deutschland ein besetztes Land ist und als Firma, genauer gesagt GMBH, geleitet wird. BRD GMBH nennt sich diese Theorie. Öfter findet man Rechte (politische Rechte) im Zusammenhang mit diesen Theorien. Ebenso soll es die "dritte Macht" noch geben...

Verschwörungstheorien findest du viele, auch welche die gesamte Welt etwas angehen wie z.B. die der "Neuen Weltordnung", welche besagt das die Staatschefs aus aller Welt ein großes Imperium errichten wollen welches die gesamte Erde beansprucht. Dieses würde dann durch eine Diktatur der USA geleitet werden. 

Die Frage ist nur, wie viel Wahrheit dahinter steckt ... und mal ehrlich, es ist unlogisch das die DDR noch existiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PetraKH
20.04.2016, 23:06

Das ist Reichsdödelei. Das soll man nicht ernst nehmen.

2

Mit dem Einigungsvertrag wurde die DDR zu Geschichtsablage. Also Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Unfug.

Als der Einigungsvertrag geschlossen wurde, gab es die DDR noch. Dass sie am 3.10. 1990 der Bundesrepublik Deutschland beitrat, ändert nichts an der Gültigkeit des Vertrags.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ost Technik wird für immer Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn am 23. August 1990 hat die damalige Volkskammer den Beitritt der DDR Länder in die BRD mit Wirkung zum 3.Oktober 1990 beschlossen. Das bedeutete das Ende der DDR mit all seinen Organen.

Damit gilt der 2. Oktober 1990 als das Ende der DDR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, es gibt auch Menschen, die behaupten, dass es die BRD nicht geben würde, und das Deutsche Reich nie abgeschafft wurde.

Ich halte mich eher an die Praxis, und mach mir nicht so viele Gedanken, über Theorien, die keinerlei Einfluss auf das reale Leben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkWolf922
20.04.2016, 19:59

Wow,von den Leuten habe ich noch nie gehört :D

Achso,nur falls sie das jetzt denken,ich behaupte das mit der DDR nicht,habe ich nur mal gehört und wollte wissen ob da was wahres dran ist.

1

nein es gibt sie nicht mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am 03. Oktober 1990 sind die fünf neuen Bundesländer der BRD beigetreten. In Fragebögen, wie z.B. der Rentenversicherung, ist vom Beitrittsgebiet die Rede, wenn die fünf neuen Bundesländer gemeint sind. Der Geltungsbereich des Grundgesetzes ist auf das Gebiet der neuen Bundesländer ausgeweitet worden. Deutschland hat keine neue Verfassung bekommen. Darum gab es am 03. Oktober 1990 keine Vereinigung der beiden deutschen Staaten. Es fand die Annexion der DDR statt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PetraKH
20.04.2016, 23:13

Gegen Ende der DDR wurde der Föderalismus wieder eingeführt und erneut Bundesländer gebildet. Am 22. Juli 1990 beschloss die Volkskammer das Ländereinführungsgesetz. Es wurden die fünf Länder

Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Sachsen-Anhalt
Sachsen
Thüringen

gebildet. Die Bezirkstage und Räte der Bezirke wurden bereits ab August 1990 fließend aufgelöst, beziehungsweise in die neuen Landesbehörden integriert.

2
Kommentar von PatrickLassan
21.04.2016, 07:08

Am 03. Oktober 1990 sind die fünf neuen Bundesländer der BRD beigetreten.

Die DDR ist der Bundesrepublik beigetreten, nicht die fünf Bundesländer. Die Bundesländer wurden erst im Moment des Beitritts gebildet, siehe Artikel 1 des Einigungsvertrags.

http://www.gesetze-im-internet.de/einigvtr/

Es fand die Annexion der DDR statt.

Eine Annexion mit Zustimmung des Annektierten?

2

Was möchtest Du wissen?