Existiert das Wort "Nachhaltung"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DOCH, das Wort "Nachhaltung" (auch das Verb "nachhalten") gibt es. Wenn Ergebnisse nachgehalten werden sollen, dann bedeutet das, dass die Ergebnise / Beschlüsse z.B. einer Konferenz auch wirklich durchgeführt werden, dass kontrolliert wird, ob die Ergebnisse auch EINgehalten werden.

Vielen Dank! Das bewahrt meinen "Schüler" vor einem überflüssigen Rüffel wegen unerlaubter Wortkreativität :), und ich hab' was dazugelernt!

0

Der Satz stimmt so und so nicht. Das ist schlechtes Deutsch.Es müßte mindestens heißen "Die Überprüfung der Nachhaltigkeit ist schwierig". Oder so ähnlich.

NEIN - der Sinn des Satzes in der Frage ist ein anderer. Der Duden enthält nun einmal längst nicht alle Fachtermini.

0

Man kann etwas nachhalten. Insofern ist es zwar grammatikalisch korrekt, aber eher ungebräuchlich. Vielleicht lieber :

Das Nachhalten der Ereignisse ......

Polizeieinstellungstest in Bayern, Rechtschreibung üben Empfehlung?

Hallo,

ich weiß was mich im Einstellungstest der Polizei in Bayern auf mich zukommt. Nun weiß ich, dass es fiese französisch "eingedeutschte" Wörter gibt. Dennoch habe ich schon viel im Internet gesucht, bin aber bis jetzt nicht fündig geworden... Kennt jemand eine gute Seite für Fremdwörter und schwierig geschriebene Wörter?

Könnt ihr mir ein C2 Deutsch Grammatikbuch empfehlen oder gar eine Online Übungsseite? :)

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was heißt / bedeutet notgeil?

Ich bin schon zwei mal in diesem Forum auf das Wort gestoßen und kann mir auch im Zusammenhang nicht vorstellen,was das heißen soll. Einmal stand da: Ich bin nicht notgeil,aber....

...zur Frage

Es ist ein altes Wort: Was bedeutet "Universalhandlung". Zur Info: Dieses Wort steht in einem Text im Zusammenhang mit einer wirtschaftlichen Tätigkeit.?

...zur Frage

Tatswahrhaftig // Tatswahrkruftig

Hallo, letztens hab ich aus Versehen auf die Feststellung einer Freundin mir dem Wort "tatswahrkruftig" geantwortet. Sie wusste natürlich nicht, was es bedeutet, konnte sich aber erschließen, dass es so viel wie "tatsächlich" heißt. Sie wollte wissen, ob es das Wort wirklich gibt, ich sagte ihr natürlich, dass es nicht offiziell existierte, aber dass mein Papa es immer sagt. Es ließ mir dennoch keine Ruhe und ich hab es gegooglet. Raus kamem: "Ergebnisse für 'tatswahrhaftig'. - Keine Ergebnisse für 'tatswahrkruftig' gefunden.", was mich auch nicht sonderlich verwundert. Doch ich frage mich jetzt: Hab ich es immer falsch verstanden, als Papa das gesagt hat (Ich kann ihn gerade nicht fragen, weil er im Urlaub ist.)? Oder hat er immer "tatswahrhaftig" gesagt, und ich hab "tatswahrkruftig" verstanden? Oder ist das so ein familieninternes Ding, also dass das mal durch z.B. einen Film, in dem das Wort "erfunden" wurde, in die Familie gekommen ist und es wurde immer so weitergetragen? Oder hat Papa das immer falsch verstanden? ...? Da man bei Google keinen einzigen Eintrag zu "tatswahrkruftig" findet, meine Freundin aber gestern noch eine weitere Person das sagen gehört hat:

Meine Frage(n): Kennt ihr das Wort "tatswahrkruftig"? Wenn ja: Woher? Oder wenigstens "tatswahrhaftig" (was eigentlich auch nicht existiert)?

...zur Frage

Ist Islamfatwa.de eine Erfindung und Lügenseiten von den Medien oder gibt es Salafis (Salafisten) wirklich?

Gemäß einer Fatwa von Schaykh Muhammed ´Umar Bazmul, Lehrer an der Umm Al-Quraa Universität in Mekka wird Folgendes zur Begrifflichkeit "Salafi" erklärt:

Also ist jeder Salafi ein Sunni, und jeder Sunni ein Salafi. Und bei der Benutzung des Wortes „Salafi“ geben wir dem Wort „Sunni“ die treffendste Bedeutung. … Anhand seiner Aussage in der Frage: “Ich lerne von beiden, den Salafis und den Sunnis” erscheint es so, als ob ein Unterschied zwischen einem Salafi und einem Sunni gemacht wird. Es kann daraus verstanden werden, dass der Fragende nicht versteht,  das Salafiyyah und Sunniyyah ein und dasselbe sind, und dass jeder Salafi ein Sunni ist, und jeder Sunni ein Salafi ist 

Ibn Taymiyyah sagte in Majmoo 'al-Fatawa, 4/149:

"Es gibt keine Kritik an demjenigen, der den Madh-hab der Salaf manifestiert und sich ihm zuschreibt und ihm anschließt [ indem er sagt: Ich bin salafi], denn tatsächlich ist das Madh-Hab der Salaf nichts anderes als die Wahrheit. "

"Es gibt keine Salafiyahh (Salafisten)".

Ich bekomme von bestimmten sunnitischen Muslimen immer gesagt, dass es die Salafiyyah bzw. Salafis nicht gäbe - oder wie der politiologische Begriff sie bezeichnet - Salafisten - , sondern eine Lügenerfindung und Hetze der Medien sei.

  • Ist Islamfatwa.de eine Erfindung und Lügenseiten von den Medien, weil es keine Salafis (Salafisten) gibt?
  • Gibt es Salafis (Salafisten) oder ist die Salafiyahh wie Schaykh Muhammed ´Umar Bazmul sie beschreibt, nur eine Lügen-Erfindung von den Medien?
  • SInd Ibn Taymiyyah, Ibn Abdul-Wahhaab, Ibn Baaz, Al-Albaanee and Ibn ‘Uthaimeen auch Lügner, da sie behaupten, dass man sich als Muslim "Salafi" nenen dürfe und diese Salafiyahh tatsächlich existiert?
  • Oder kann man mit Salafisten nicht Salafis meinen, weil 4 Buchstaben drangehängt worden sind?
  • Wäre Sunniten auch die falsche Bezeichnung für Sunniyahh oder Ahlul Sunna wa Ajamaha? Wie viele Wörter darf man falsch nutzen, damit noch die selbe Menschengruppe gemeint sein kann?
...zur Frage

Was bedeutet bzw. heißt "die Gebenden sind"?

Habe eine alte Literatur in der immer wieder dieses Wort auftaucht und ich kann aus dem Zusammenhang leider nicht erschließen was diese altdeutsche Wort heißen soll. Was ist mit "Gebenden" gemeint? Kann mich jemand aufklären? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?