Exfreund anzeigen wegen Krätze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo spongi30,

den Straftatbestand der:

  • Körperverletzung gem. 223 StGB und
  • gefährlichen Körperverletzung gem. §224 StGB

hätte er nur erfüllt, wenn er Dich vorsätzlich angesteckt hätte, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus.

In Frage kommen würde also nur, dass Du einen Strafantrag wegen

  • fahrlässiger Körperverletzung

stellst. Allerding ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass er dafür verurteilt wird, denn die Staatsanwaltschaft darf gem. § 376 StPO nur dann Klage erheben, wenn öffentliches Interesse an der Strafverfolgung vorliegt. Dieses dürfte aber in Deinem Fall zu verneinen sein. Die Staatsanwaltschaft würde Dich in dem Fall auf den Privatklageweg verweisen. Sprich Du müssest ihn auf Deine Kosten selber anklagen.

Was Dir aber bleibt, ist die durch die Übertragung entstandenen Kosten von Deinem Ex einzufordern. Das macht aber nur Sinn, wenn bei ihm was zu holen ist.

 Schöne Grüße
TheGrow

Das wird schwer, denn du müsstest ihm die Lüge nachweisen können. Krätze ist normal sehr gut heilbar, warum rannte er dann damit so lange rum?

spongi30 25.07.2016, 00:51

Weil der sowieso son bisschen komisch ist.

0
Ifosil 25.07.2016, 00:53
@spongi30

Das ist kein Argument. Ich glaube eine Anzeige würde im Nichts verlaufen. Zudem musst du dich ehrlich fragen, würdest du auch jeden Anderen anzeigen, oder nur deinen EX? Für mich sieht es bisschen nach einen persönlichen Rachefeldzug gegen ihn aus. 

0

Nein, er könnte es leugnen und sagen, dass er seine "Krankheit" zu dem Zeitpunkt noch nicht bemerkt hatte

spongi30 25.07.2016, 00:50

Es ist ja ärztlich diagnostiziert worden und er hat eine Creme verschrieben bekommen... das könnte man ja nachweisen.

0
AllBlackFE 25.07.2016, 08:33

Hast du das erst im Nachhinein herausgefunden oder wusstest du das schon länger?

0

Zahlt sich nicht aus.

Was möchtest Du wissen?