Exe Datei auf CD brennen?

6 Antworten

Das geht mit Software, welche nicht voraussetzt, dass auf dem System weitere DLLs, Treiber, etc. in Systemverzeichnissen installiert sind, oder die nicht (verbotenerweise) versucht, in ihren eigenen Programmordner zu schreiben (was unter aktuellen Windows-Systemen eh nicht funktionieren sollte).

Leider funktioniert es aufgrund obiger Einschränkungen nicht mit allen Programmen. Für einige gibt es so genannte "Stick"-Versionen, die ohne Installation auskommen, aber die sind meist darauf ausgelegt, ihre eigene Konfiguration und temporäre Daten eben auf den USB-Stick zu schreiben, von dem sie gestartet wurden.

Im Endeffekt kommt es immer auf den Versuch an. Sobald ein Programm nur durch ein Setup auf den Rechner kommt, ist das quasi fast ausgeschlossen. Sofern die Software in einem ZIP-Archiv kommt, das nur entpackt werden muss, oder ausschließlich aus der EXE-Datei besteht, dann stehen die Chancen gut.

Gut danke

0

Ich sage mal vorsichtig: Jein.

Es kommt sehr auf die Datei an und welche Voraussetzungen damit einhergehen müssen.

Das Stichwort dürfte meiner Meinung nach Anwendungsvirtualisierung sein. Schau mal nach VMware ThinApp. Das Ding ist gar nicht mal schlecht.

Mit einem Programm ist das möglich, aber eben nicht mit jedem.

Da viele Programme irgendwie in ihr WD schreiben werden, ist es generell keine gute Idee das zu machen, sondern die Datei mindestens von der DVD/CD bzw. allen ROM-Medien auf die Festplatte zu kopieren, bevor man sie ausführt.

Ja.

Es kommt aber auf das an, was beim Ausführen passiert / gebraucht wird.

Viele Programme brauchen andere Dateien, um zu laufen, und dazu müssen sie 'wissen', wo diese Dateien liegen.

Es wird in den meisten Fällen also nicht reichen, einfach eine .exe zu brennen.

Ja, wenn es kein setup ist sonder ne lauffähige Datei. Das geht sogar unter Windows ohne Brennprogramm.

Was möchtest Du wissen?