Excel - Kopieren einer Zellen in gefilterter Tabelle

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Markiere den gesamten Bereich, in dem Deine Formel stehen soll.
Drücke
F5
und Du gelangst zu
Gehe zu.
Klicke dort auf
"Inhalte"
und dann auf:
"Nur sichtbare Zellen".
OK!*
Gib jetzt Deine Formel ein.
Sie steht erstmal nur in der obersten Zelle (dementsprechend auch die Bezüge setzen).
Dann NICHT ENTER, sondern
STRG & ENTER
drücken.
Fertig.
Oder?

Probier ich aus. Hört sich nach dem einfachsten Weg an. Danke schonmal.

0

Wo ist denn genau das Problem, wenn er die Formel auch die Zellen schreibt, die mit einem #NV-Fehler versehen sind? Du hast ja eh schon in der Zeile einen Fehler, dann kommt es auf den zweiten auch nicht an, oder?

Kennst du den Befehl "=WENNFEHLER()"? Der könnte dir von Vorteil sein. Du kannst damit bestimmen, welchen Wert eine Zelle bekommt, wenn die eigentliche Formel einen Fehler ausgibt. So könntest du z.B. machen, dass er in die Zelle den Wert "0" schreibt, statt "#NV", dann musst du sie vielleicht auch nicht ausblenden. Wenn du dann multiplizierst, wird der Wert eben auch wieder 0 - keine Ahnung, in wiefern das bei dir ein Problem ist.

Ansonsten kannst du den WENNFEHLER-Befehl auch so nutzen, dass er dir eine leere Zelle erzeugt. Angenommen in Zelle A1 und B1 sind deine Werte zur Multiplikation und in B1 steht der #NV-Fehler, dann wäre die Formel für C1: "=WENNFEHLER(A1*B1;"")". Das heißt, wenn die Multiplikation einen Fehler erzeugt, bleibt das Feld leer, ansonsten steht das Ergebnis darin.

Du hast ja eh schon in der Zeile einen Fehler, dann kommt es auf den zweiten auch nicht an, oder?

Doch, ich will in der 2. Spalte unten eine Summe bilden. Solange aber auch nur ein NV-Fehler enthalten ist, zeigt er mir in der Summe auch nur NV.

Manuell alle NV-Werte rauszulöschen kommt nicht in Frage, da es sich um eine Tabelle mit über 50.000 befüllten Zeilen handelt und die NV-Fehler unregelmässig auftreten. Ich müsste so jede Zeile einzeln anschauen. Das dauert viel zu lange.

0

Aber ich probier es mal mit WENNFEHLER, dann füg ich einfach noch eine Hilfsspalte daneben ein. Dann klappt es hoffentlich. Danke schonmal für den Tipp.

0

:/ Eigentlich müsste das gehen mit dem Filter. Vergleiche deine mal mit meiner Vorgehensweise (siehe Screenshot)

  1. Filter setzen
  2. in C2 eine Formel eingeben (bei mir =A2+B2)
  3. Formel am Kopierkreuz nach unten ziehen (bis C4)

Wenn ich jetzt den Filter wieder herausnehme, steht in C3 keine Formel drin.

Auswirkungen eines Filters auf eine Formel - (Excel, Formel, kopieren)

bei mir bleiben weggefiltete Zeilen ebenfalls leer, wenn man einen der üblichen Ausfüllbefehle nutzt.

Kann das Problem daher auch nicht nachvollziehen?

(Excel 2010)

1
@Jackie251

Ich auch nicht. Ich kenne es nämlich auch, dass er die ausgefilterten Zeilen nicht befüllt. Aber in diesem Excel-Sheet funktioniert das offensichtlich nicht, und ich weiss nicht warum.

0

Excel-Suchfunktion , mit SVERWEIS und WVERWEIS komme ich leider nicht weiter, wer kann mir dabei mal helfen?

Hallo liebe Excel-Experten,

Es geht um eine Tabelle mit 258 Spalten und 4000 Zeilen, die Zellen sind jeweils mit Werten gefüllt. Mit einer ZÄHLENWENN-Formel habe ich nun die Häufigkeit der einzelnen Werte ermittelt =ZÄHLENWENN($A$1:$IX$4000;A1) das ganze kopiert bis IX1 und bis Zeile 4000 runter kopiert.

Nun habe ich festgestellt das die meisten Werte nur 2 Mal vorkommen.

Ich kann aber mit meiner Tabelle nicht erkennen wo sich der 2. Wert befindet und das wäre bei meiner Auswertung sehr wichtig!

Ich bräuchte eine Tabelle die mir angibt in welcher Zeile sich der 2. gleiche Wert befindet und eine Tabelle die mir angibt in welcher Spalte sich der 2. gleiche Wert befindet.

Die Spalten sind mit 1-258 benannt und die Zeilen 1-4000.

Beispiel: ich suche nun den Wert A1 in $A$1:$IX$4000 und der kommt beispielsweise in IQ3000 ein 2. Mal vor dann müsste die Antwort (Zeile) 3000 lauten und in einer weiteren Tabelle die Antwort (Spalte) 251.

Wenn es möglich ist beides in eine Formel zu packen und das Ergebnis dann zB.  IQ3000 lautet  wäre es natürlich noch besser.

Die Platzierung der Formel ist dann natürlich exakt die gleiche Position des gesuchten Wertes. Wenn der Wert nur einmal vorkommt müsste das Ergebnis dann einfach nur 1 lauten.

ich habe geplant Tabelle1 $A$1:$IX$4000 die Werte und Tabelle2 die Ergebnisse und wenn nicht anders möglich noch Tabelle3 für die Ergebnisse.

Bezug dann zu Tabelle1! also gesucht wird der Wert Tabelle1!A1 im Bereich Tabelle1!$A$1:$IX$4000 wenn er dort nicht gefunden wird dann =1,  wenn er dort gefunden wird dann welche Spalte? und welche Zeile?

Ich hoffe das mich jemand verstanden hat was ich möchte, und das mir jemand helfen kann!

Vielen Dank im voraus für eure Mühe und Hilfe

MfG

Uwe

...zur Frage

Excel Filterergebnis ausschneiden und einfügen

Wie kann ich in Excel über den Filter ausgewählte Daten in eine andere Spalte übertragen, ohne das die ausgeblendeten Daten mit übertragen werden?

...zur Frage

Excel automatischer Filter oder Ausblendung Zeile?

Hallo,

ich habe eine Tabelle mit 2 Reitern.

Von Tabelle Alpha werden per Formel die Zeilen beginnend ab C7 - C40 kopiert wenn ein "x" in Spalte B eingefügt wird und nach Tabelle Beta kopiert.

Problem ist jetzt das wenn sich zwischen den zu kopierenden "x" auch ein anderer Buchstabe befindet ( Zeile die nicht kopiert werden soll) ich in Tabelle Beta nun eine 1:1 Kopie erhalte und ich bei jeder Zeile einen Abstand habe. ich hätte gerne alle eingefügten Zeilen untereinander ohne Lücke.

Sicherlich eine Kleinigkeit in der Formel aber bin nicht drauf gekommen.

Formel ist momentan so:

=WENN(Alpha!$B$7:$B$40="x";Alpha!C7;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?