Eins vorweg, die Mehrheit ist es sicher nicht, aber zugegeben, gerade in den USA mehren sie sich erstaunlich...

Ich sehe da mehrere 'Fehlinterpretationen':

Zum einen ist in den Augen der Gläubigen Gott/Allah/Jahwe 'der Schöpfer des Himmels und der Erde' - auch des Himmels! Also könnte/sollte der Urknall doch als Gottes/Allahs/Jahwes Initialzündung gesehen werden. Diese Evolutions-Leugner machen ihren Gott/Allah/Jahwe kleiner, als er in ihren Augen doch eigentlich ist. Warum sollte seine Macht an unserer Atmosphäre enden und nicht über Galaxien und schwarze Löcher hinausgehen? ;)

Zum anderen wird von den Gläubigen oft übersehen, dass die Bibel nicht von Gott, sondern von Menschen geschrieben wurde. Sie ist voll von Metaphern, die auf alle möglichen Situationen angewandt werden können und sollte nicht wortwörtlich gesehen werden.

Schon merkwürdig... nichts spaltet die Gläubigen mehr als ihr Glaube zu ein und demselben Gott/Allah/Jahwe...

...zur Antwort

Tja, wenn das ihr übliches Verhalten ist, würde ich sie der 'Kundenabwehrabteilung' zuordnen, aber um auf deine Frage(n) zu kommen (hab die Fragen sofort als solche erkannt ;D): Nein, auf's Gemüt würde es mir nicht schlagen; nein, Du bist nicht zu sensibel; ja, ihr Verhalten ist unangebracht und nein, Du bist nicht zu altmodisch, wenn man einfach nur Service erwartet.

...zur Antwort

neue Partnerschaft und zigaretten?

Guten Morgen Guten Morgen..

Darf ich mich kurz vorstellen? Ich bin eine jung gebliebene 70-jährige Frau und habe nach viele Jahre vor kurzem, dass große Glück gehabt einen Mann getroffen zu haben, welcher perfekt zu mir passen würde, es sei, er würde nicht Rauchen, da ich massive Gesundheitsproblemen davon bekomme (vor 2 Jahren Herz & Hirnschlag Gott sei Dank überlebt, und sofort mit Rauchen aufhören müssen wegen Sauerstoff Mängel) . Beim ersten Treff hat er sich ganz bemüht nicht als zu viel zu rauchen in meiner Gesellschaft, was ich ihm sehr hoch angeschrieben habe. Auf eine Einladung ein paar tage bei ihm zu verbringen, uns besser kennenlernen habe ich seine Einladung mit Freude angenommen. So bin ich Richtung ihm gefahren ohne negative Gedanken und Erwartungen. Beim Ankunft bin ich sehr herzlich empfangen worden, das ich mich sofort zu Hause fühlte. wir hätten einen schönen NM am schönen Pool mit seine Family und ich habe es selbstverständlich sehr genossen. So würden wir auch für den späteren geplanten Grillabend eingeladen. Da habe ich der Schreck meines Lebens bekommen da insgesamt 5 Raucher anwesend waren, die fröhlich drauf los gepafft haben, man weiß schon wie das geht..aus Respekt in diesen netten Gesellschaft habe ich geschwiegen trotz einen aufkommenden Druck im Kopf, welcher mir sehr besorgt gemacht hat. Den nächsten Tag hat ein ziemliches gleiches verlauf.Denn andere morgen waren meinen Augen zugeschwollen und hätte große Probleme. Ich habe dann erst am nächsten Tag in alle Ruhe ohne Schimpfereien mit mein neues Herzblatt ganz offen darüber reden müssen, weil dies nicht gut geht!

Ich aber als( "Neue Freundin") ihr Vater will und kann/darf mich nicht äußern, dass ich Ihr Rauchen nicht vertrage..noch schlimmer, diese Family ist so herzlich mir gegenüber, dass prompt ein nächstes Einladung kam für den kommende Woche.

Mein Freund sucht sich jetzt eine Lösung für dieses Problem aber ich kann doch seine Family nicht verbitten in Ihrer eigene Haus nicht zu rauchen. Das Problem ist, sie wohnen allen in Ihr eigenes Haus, essen schwimmen usw wird immer gemeinsam gemacht.

Ich habe nach lange Überlegung mein Herzblatt gesagt, wir müssen uns leider trennen, können aber gerne befreundet bleiben, weil wir in diese Situation keine schöne Zeit, die uns noch bleibt, haben können. Er hat dies abgelehnt, möchte unbedingt sich nicht trennen von mir und sucht jetzt auch eine Lösung.

Für mich ist es noch schwerer, weil sie mir allen ans Herz gewachsen sind, ich gefühlsmäßig in ein liebevoller Familie willkommen bin und möchte das so gerne behalten, geht aber nicht wegen meiner Gesundheit. Wem von Euch möchte /uns helfen mit eine Lösung welcher für allen Akzeptable ist? Ich möchte die entstandenen bisherrigen Freundschaft nicht gefährden da wir in gründe uns allen sehr gerne mögen und seine Kinder glücklich sind mit der Wahl Ihres Vaters. Ich wäre Euch allen Dankbar für jeden Vorschlag! Danke in Voraus .

...zur Frage

Es wäre doch zu schade, wenn Du diese schöne Gelegenheit verpassen müsstest.

Sprich in aller Ruhe mit der Familie. Wenn sie so freundlich sind, wie sie sich Dir gegenüber gezeigt haben, wird es für sie sicher kein Problem sein, sich zum Rauchen von Dir zu entfernen - das würde ich jedenfalls so machen.

Du hast ja wirklich allen Grund dazu, auch vor passivem Rauch Angst zu haben. Ich denke, sie werden Verständnis haben.

Der Punkt ist ja oft, dass von Nichtrauchern nicht um Verständnis gebeten wird, sondern dass Verständnis gefordert wird. Wie so oft im Leben, der Ton macht die Musik. Das stellt in eurem Umfeld wohl keine Gefahr dar.

Alles Gute :)

...zur Antwort

Versuch's mal mit Baby-Gläschen, da gibt's von fast allen Anbietern z.B. Huhn und Rind pur. Den Tipp hab ich von unserem Tierheim bekommen, damit hab ich die kränkste Katze (FIP) zum Fressen verführt.

Alles Gute für euch zwei :*

...zur Antwort
Sonstige Antworten

Grundsätzlich hat mal jeder das Recht, seine Freundschaften zu pflegen oder auch abzubrechen. Das muss man dann einfach akzeptieren. So viel Fairness muss sein.

Mit mir wurden auch schon Freundschaften abgebrochen, bzw. man ließ die Freundschaft einfach 'einschlafen', bei denen mir bis heute der Grund nicht bekannt wurde. Das musste ich schlichtweg akzeptieren. Wenn nun mal kein Interesse mehr an einer Freundschaft besteht, isses halt so. Ich bin keiner der beiden Mädels deshalb böse. Das nennt sich Toleranz.

Ich habe auch kein Interesse an einer Freundin, die sich in der Freundschaft gar nicht mehr wohl fühlt. Da hat niemand was davon. Also besser abschließen. Es kamen auch immer wieder neue Freunde/*innen dazu.

In einem Fall hab ich für mich festgestellt, dass, wenn sie mich so ad hoc 'entsorgen' kann, es auch nicht weit her ist mit der Freundschaft.

Wenn es allerdings wie in eurem Fall ein Riesen-Hickhack um Peanuts gemacht wird, frage ich mich schon nach der Qualität der Freundschaft.

...zur Antwort

Je geringer die Anforderungen, umso geringer das Einkommen. Die hochbezahlten Jobs erfordern nun mal entsprechende Ausbildung.

Jobs für Ungelernte gibt's jede Menge, da kommt's auch auf dein Engagement an. Schau Dich mal in deinen lokalen Anzeigern um, da wird sicher genug gesucht. Außerdem kannst Du dein Einkommen mit Trinkgeld aufpeppen - sofern die Leistung stimmt.

Viel Erfolg :)

...zur Antwort
Soll ich ihm eine geben

Echt jetzt? Wenn das deine Art von Lösung ist, frage ich mich wirklich, von wem die Aggression ausging...

Bei uns war es in solchen Situationen üblich, sich in den Pausen zwischen den einzelnen Sätzen einfach abzuwechseln. So können solche Konflikte gar nicht erst entstehen. Das ist zwar in der aktuellen Corona-Zeit wohl eher schwierig, trotzdem - mit Einhaltung der Regelungen - durchführbar.

...zur Antwort

Es ist ein Unterschied, ob es Dich stört, dass sie von anderen Männern angeglotzt wird, oder ob es einfach schrecklich aussieht oder umpassend ist.

Wenn Dich die Blicke anderer Männer stören, wirst Du Dich wohl damit abfinden müssen. Es ist schlicht und ergreifend ihre Sache, wie sie rumläuft.

Wenn natürlich beim bauchfreien Top die Speckschwarte raushängt, die Legging nach 'A*sch-frisst-Hose' aussieht oder das Outfit für den Job einfach unangebracht ist, ist Kritik durchaus erlaubt, sogar nötig. Dann sollte die Kritik aber sachlich sein und keinesfalls beleidigend. Damit käme nur eine Trotzreaktion raus.

...zur Antwort

Wenn es dein Wunsch ist, zur Bundeswehr zu gehen, dann mach das. Dass damit eine Entfernung von deiner Familie verbunden ist, ist einfach ein erster Schritt in dein eigenes Leben. Es ist Dir ja nicht verboten, bei jeder sich bietenden Gelegenheit zurückzukommen. Außerdem gibt es digitale Möglichkeiten, Kontakt zu halten.

Dass deiner Familie oder deinen Freunden etwas zustoßen könnte, darüber darfst Du Dir nicht den Kopf zerbrechen, diese Eventualität steht einfach immer im Raum. Wenn Du Dir alles, was passieren könnte, ständig vor Augen führst, machst Du Dich damit verrückt. Geh deinen Weg!

Alles Gute :)

...zur Antwort

Schau doch mal im Umkreis von Musikschulen, da gibt's oft Läden für Musikzubehör und Notenhefte. Wenn sie's nicht haben, können sie's sicher bestellen oder wissen, woher Du sie bekommen kannst. Könnte auch im Umkreis von Theatern geben, die z.B. Musicals aufführen. Ist in München so.

Viel Erfolg :)

...zur Antwort

Rasieren ändert an deinem Haar-/Bartwuchs nichts. Is halt so. Ich fürchte, daran wirst Du Dich gewöhnen müssen.

Aber Du könntest das für Dich nutzen. Verwende ein lecker Aftershave. Gepflegte, gut riechende Männer/Jungs kommen immer gut an - nur nicht übertreiben ;)

...zur Antwort

Daaaamals... war mein Traumberuf Goldschmiedin, wurde leider nix draus.

Wenn ich heute nochmal wählen könnte, würde ich mich Richtung Einkäufer/-in orientieren. M.W. kann man das nicht 'erlernen', man kann aber nach abgeschlossener Ausbildung seine Jobs in diese Richtung wählen.

Viel unterwegs, auf jede Messe, teilweise weltweit und unheimlich kreativ (kommt natürlich auf die Branche an).

Letztlich hat die Berufswahl ja auch was mit der Vorbildung zu tun. Wenn Du die Schule verbockt hast, musst du das tun, was die anderen nicht tun wollen.

...zur Antwort
So wie ich das Verstanden habe sind Online Casinos in Deutschland ja verboten.

Richtig, aber eben nur in Deutschland. Wenn der Sitz im Ausland ist (womit es keinen Unterschied macht, ob EU- oder nicht-EU-Ausland), kann man das nicht mit deutschem Recht verbieten.

Woran könnte es liegen, dass so wenig gegen Online Casinos getan wird?

Tja, wo kein Kläger, da kein Richter...

Findet ihr, dass Online Casinos die Spielsucht bei Menschen mehr fördert als Casinos?

Natürlich. Alles, was den sofortigen Spielkick fördert, ist sogar sehr suchtgefährdend. Und mit Online-Casinos steht dem Spieler/Spielsüchtigen das 'Objekt der Begierde' 24/7 zur freien Verfügung. Da nützt es auch nichts, wenn sich ein Spieler selbst auf die Sperrliste setzen lässt.

...zur Antwort