ewiger Farbgeruch nach Renovierung - was könne helfen?

8 Antworten

heilerde, am besten die grüne, an jede ecke eine kleine schüssel, heilerde, hat die höchste absorbtionskraft aller mitteln, nimmt auch gerüche auf, wenn sie dann nach ein paar tagen an der sonne steht, wird sie wieder aufgeladen. und lüften natürlich.

Ich würde es wirklich mal mit Salz versuchen. Habe auch schon gehörte, dass eine Schale mit geschnittenen Zwiebeln hilft...viel Erfolg!

http://www.gutefrage.net/video/farbgeruch-nach-dem-streichen-schnell-beseitigen

Renovierung einer Mietwohung durch einer Firma

Hi zusammen. Ich brächte tipps oder einfach entscheidungs Hilfen. Ich bin vor sehr kurzer Zeit in eine Wohnung der WOGE Kiel gezogen. Nach einzug stellte sich herraus das einige dinge dringend renoviert werden müssten, war im bewohnten zustand bei der besichtigung leider nicht zu sehen. Als ich das der WOGE geschildert habe das zB das Bad Renoviert werden müsste , wegen diverser Mängeln sagten sie mir das sie das Bad Renovieren werden. Soweit, sogut. Leider wird die Renovierung ca 2 Wochen dauern. Nun bin ich leider alleine in eine völlig neue gegend gezogenen. Ich muss "leider" immer arbeiten deshalb weiß ich leider nicht wie ich die Arbeiter jeden Tag in die Wohnung lassen soll. Wie würdet ihr das problem lösen ? Ich kann ja nicht einfach den Handwerkern meinen Hausschlüssel geben. Anderseits kann ich auch nicht 2 wochen Urlaub nehmen weil die wohnung renoviert werden muss =( . Was würdet ihr tun wenn ihr niemanden Kennen würdet und alleine leben würdet ?

...zur Frage

Renovierung bei Auszug macht Probleme

Hallo,

unser Mieter der Einliegerwohnung zieht aus und meint er renoviert fachgerecht, wir sind anderer Meinung. Er hat zwar frisch gestrichen, aber die Bilder die er wohl mit Acrylfarben auf die Wand gemalt hat kommen drunter wieder raus :( Die Decken sind schmutzig vom Lampe montieren und nun macht er Theater weil wir sagen dass richtig renoviert, bzw. sogar frisch tapeziert werden muss da die Wohnung so nicht schön ist. Er hat die Wohnung vor 2 Jahren nicht renoviert übernommen, das war mit den damals ausziehenden Mietern und ihm so abgesprochen und von uns akzeptiert. Im Mietvertrag, den wir aus dem Einzelhandel haben, steht was von den Renovierungsfristen drin.

Was können wir jetzt machen? Er will wenn nötig bis vors Gericht gehen! Wir sind der Meinung dass wir im Recht sind! (er natürlich auch)

Danke für die Antworten

MfG Manuela

...zur Frage

Rigipsplatten im Badezimmer

Wir haben vor ca 9 Monaten das Badezimmer renoviert. Alte holzdecke raus, mit Folie abgedichtet und rigipsplatten drunter die mit weißer Farbe gestrichen. Nun haben wir schnellen schimmelbefall in fechten ecken wie duschecke und dort wo die handtücher hängen. Woran kann das liegen. Lüften tun wir nach dem Duschen immer.

...zur Frage

Miteigentümerin weigert sich, Renovierung zu zahlen. Was tun?

Liebe Community,

vielleicht habt ihr ja eine Idee.

Szenario: Mir gehört eine Wohnung zu 2/3. Das 1/3 gehört einer entfernten Verwandten von mir.

Nachdem die Wohnung bestimmt seit 30 Jahren nicht mehr renoviert wurde, und einiges zu tun ist (Elektrik, Böden abschleifen, Bad renovieren) etc. habe ich ein Angebot eingeholt, was zu tun ist und was es kostet. Die andere Eigentümerin weigert sich jedoch, sich an den Kosten zu beteiligen, da ihrer Meinung nach eine Renovierung nicht nötig ist. (O-Ton: Den Parkettboden muss man doch nicht abschleifen, den kann man einfach streichen, und die Wände muss man auch nicht neu verputzen, da kann man Raufasertapete drüber kleben...).

Noch dazu wohnt sie in Colorado und außer Emails, die sie alle paar Monate mal beantwortet, haben wir keine Kontaktdaten von ihr. Die Wohnung steht jetzt unrenoviert leer und mir entgeht dadurch die Miete.

Ich habe ihr gesagt, wenn sie mit meinem eingeholten Angebot nicht einverstanden ist, soll sie selber ein Angebot einholen und ich sehe es mir dann an. Seit 3 Wochen keine Reaktion.

Hat irgendjemand hier eine Idee, was man da machen kann? :-/

Danke für Eure Hilfe im Voraus!

Eure Kristina

...zur Frage

Wie kann man als Vermieter wirksam die Schönheitsreparaturklausel, bzw. die Endrenovierungsklausel auf den Nachmieter übertragen?

Der Mieter hat fristgerecht zum 31. März gekündigt und möchte einen Nachmieter stellen der seine Einbauküche übernimmt.

Wir als Vermieter haben da grundsätzlich kein Problem, es gibt einige Interessenten für die Wohnung, die auch die Küche abkaufen wollen.

Der Mieter zog vor drei Jahren in die frisch sanierte/renovierte Wohnung und müsste renovieren, wenn es erforderlich ist.

Wir bzw. der Nochmieter möchten jetzt, das der Nachmieter die Verpflichtung zur Renovierung übernimmt sofern es erforderlich ist. Das Problem dabei ist, der Nachmieter zieht ja nicht in eine frisch renovierte Wohnung.

Wir haben noch eine Wohnung frisch renoviert wurde. Dort kann man im Mietvertrag ja reinschreiben, dass der Mieter in eine renovierte Wohnung eingezogen ist.

Wie kann man das hier in diesem Fall im Mietvertrag wirksam vereinbaren, bzw. wie sollte die Klausel lauten, das sie auch wirksam ist?

Es ist ein Standardmietvertrag von Haus & Grund.

Wir sind nicht Mitglied bei Haus & Grund sondern haben bei denen online eine Stückzahl von Mietverträgen gekauft.

Ich möchte auch nicht für jede Kleinigkeit zum Anwalt rennen und Geld ausgeben; haben gerade schon 30.000 € für die Renovierung einer anderen Wohnung bezahlt und hoffe das hier Jemand mir eine gute Vorlage geben kann.

LG

johnnymcmuff

...zur Frage

stromrechnung bei aus-und einzug

Hallo! Wenn ich aus meiner Wohnung ausziehe und der Strom beim Auszug abgelesen wird und nach vier wochen kommt ein neuer Mieter,aber die Wohnung wurde renoviert. Wer zahlt den Strom für die Renovierung? Beim Einzug wird ja wieder abgelesen. Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?