(evtl.) Bänderriss falsch behandelt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte vor ca. 9 Wochen einen Bänderriss. Ich habe eine Schiene bekommen, die ich Tag und Nacht tragen musste für - 6 Wochen. Das habe ich auch gemacht. Ich mache keinen Sport, außer ab und zu ein bisschen Joggen und ich merke es heute noch. Ansonsten habe ich nur Schmerzmittel genommen und ich habe noch so meine Hausmittelchen drauf getan, die sicher auch dazu beigetragen haben, dass es gut heilt.

Mir sagte der Arzt, dass ich den Fuß, so oft wie möglich hoch legen soll und eben konsequent die Schiene tragen muss. Bänderriss bzw. Bänderdehnung kann man auf dem Röntgenbild nicht sehen nur im MRT.

Die Frage ist halt, ob der Verband die selbe Funktion hatte wie eine Schiene/Bandage sie gehabt hätte.

0
@fakker8

Wahrscheinlich nicht. Als ich nach ca. 2-3 Wochen zur Kontrolle ging und fragte, ob ich mir den Fuß nicht tapen lassen kann, hat er das klar verneint. Er sagte, dass es ganz wichtig wäre, diese Schiene zu tragen...

0
@MauBe

es ist gut möglich das du einen bänderriss gehabt hast!! mir wurde bei meinem bänderriss vom ersten arzt geagt es wäre nur eine prellung und ich sollte den fuss für3-4 tage hochlegen!! sollte mich dann am nächsten tag vom hausarzt krankschreiben lassen da er der d-arzt wäre und mich nur für 3 tage krankschreiben dürfte(zwar nie gehört sowas vorher aber gut)! gesagt getan ab zum hausarzt der hat sich das angsehen und ich direkt wieder zum krankenhaus geschickt die haben ein röntgen bild gemacht und konnten keinen riss feststellen da der knöchel bzw das sprunggelenk stark angeschwollen waren hat er direkt ein mrt angeordnet solange sollte ich den fuss nicht belasten! im mrt wurde dann ein riss des vorderen und hintern aussenband festgestellt sowie ein teilabriss des vorderen syndosmose bandes und den bruch der sogenanten talusrolle!!! ich habe einen gips für 5 wochen bekommen und trage ihn noch!!! also es ist gut möglich das du einen bänderiss hattest und villeicht sogar einen bruch dieser rolle oder eine knochensplitterung am gelenk ds ürde dann auch das waser im fus erklären!!! ich hoffe du kannst mit dieser antwort as anfangen!! gute besserung

0
@koepi

Ich hab diesen Freitag den zweiten Termin bei dem Orthopäden. Wie schon oben geschrieben, soll ein MRT stattfinden, wenn es bis dahin nicht besser geworden ist.. Und ich glaube, dass das das Beste wäre (und sehr wahrscheinlich auch geschehen wird). Oh man.. Ich hoffe, dass keine Schäden dadurch entstanden sind und das letztlich alles wieder richtig heilt.

Danke für die Antworten!

0

Um nochmal Rückmeldung vom MRT zu geben (und diese Frage letztlich zu beenden):

Diagnose: doppelter Außenbandriss (vorderes und mittleres), sowie Innenband angerissen/stark gedehnt.

Der Arzt dort meinte, dass man sowas heutzutage nicht mehr operiert und dass die Bänder schon fortgeschritten zusammengewachsen sind. Positiv also erstmal, dass ich auf dem Weg der Besserung bin und es wohl keine Spätfolgen gibt.

Die Flüssigkeit an der Sehne hat er natürlich auch gesehen. Die ist ein Grund dafür, dass das immer noch angeschwollen ist. Das wird aber auch weniger.

Fazit: doppelter Bänderriss, Innenband angerissen. Zweidimensionale Bewegungen (Laufen, Radfahren) darf ich laut seiner Aussage schon (natürlich langsam anfangen), mit Fußball darf ich mit Bandage vorsichtig Mitte Januar wieder beginnen.

Ich find es aber echt unmöglich, dass mir der erste Orthopäde - ohne groß zu untersuchen (Röntgen und ein wenig meinen Fuß abtasten/bewegen) - gesagt hat es sei bloß eine Bänderdehnung..

0

es ist gut möglich dass du einen bänderiss hattest. Die bahndlung läuft aber da meist nicht anders ab. als ich einen bänderriss hatte, habe ich erstmal einen verband und eine schiene bekommen. die schiene musste ich 2 wochen tragen, dann nur noch einen verband der das band hält. wichtig ist eigentlich nur, dass der fuß ruhig gestellt ist. bei mir hat es circa 6 wochen gedauert bis ich den fuß wieder normal belasten konnte. deinen weiteren monat hat es gedauert bis ich wieder sport machen konnte.

bei einem Bänderriss hättest du auf jeden Fall eine Schiene bekommen müssen!

Ich bin beim Fußball umgeknickt. Kann mir jemand bei der Einschätzung helfen?

Hallo, Ich bin momentan alleine in Vietnam und besuche dort einen Freund. Gestern sind wir Fußball spielen gegangen. Nach circa 15 Minuten Spielzeit bin ich nach einen Vollsprint über die Außenseite von meinem linken Fuß geknickt. Bei dem Aufprall habe ich ein "knack" gehört und es sind sofort Schmerzen eingetreten. Sofort an der Außenlinie wurde mir Eis in die Hand gedrückt und ich habe es gekühlt für 15-20 Minuten. Wir sind dann zu ihm mit dem Motorrad gefahren, wo ich dann erst meine Schuhe ausgezogen haben. Es war eine deutliche Schwellung zu erkennen, aber kein Bluterguss. Wir sind dann zum "Arzt" gefahren der meinen Fuß aber nur geröntgt hat. Bei meinem Kumpel zuhause habe ich dann meinen Fuß hochgelegt und gekühlt. Heute ist die Schwellung ein wenig zurück gegangen und wenn der Fuß ruht tut er auch nicht weh. Nur bei Bewegung. Auftreten kann ich nur für wenige Augenblicke da der Schmerz zu groß ist. Kann mir irgendjemand vielleicht sagen oder tendieren welche Verletzung am wahrscheinlichsten ist? Ich bin 17, falls das relevant ist. Morgen fliege ich alleine wieder nach Deutschland und hoffe, dass ich bis dahin wenigstens wieder laufen kann. Vielen Dank schonmal für die Antworten!

...zur Frage

Umgeknickt - vorsichtshalber Krücken?

Bin heute umgeknickt. Fühlt sich wie eine Bänderdehnung an. Sollte ich, bis ich Montag zum Arzt kann, den ganzen Sonntag lieber auf Krücken nur mit oder ohne Socke gehen?

...zur Frage

Bänderdehnung - wann Verband abnehmen?

Hey,

ich hab seit Donnerstag eine Bänderdehnung am Sprunggelenk, weil ich sehr unglücklich hingefallen bin :/ Ich hab immer noch Schmerzen, die sind aber kein Vergleich zu Donnerstag. Gehen funkitoniert aber noch garnicht.

Am Do. war ich dann auch direkt beim Arzt, wurde geröngt und habe dann einen Voltaren-Verband bekommen. Jetzt hat meine Mutter das aber so verstanden, das der Verband am Sonntag erst von mir abgenommen werden soll, und ich hab es so verstanden, das er gestern abgenommen werden sollte. Ich wollte den dann heute abnehmen, ist ja so die Mitte aber mit Verband fühl ich mich irgendwie noch sicherer, weil sonst knickt der Fuß ja immer automatisch um weil das einfach Reflex ist, so hindert der mich ein bisschen daran (die Schwellung ist ja auch noch da, soweit man es sehen kann) Er meinte auch, Montag kann ich wahrscheinlich schon wieder in die Schule und sogar leichten Sport machen, woran jetzt aber noch gar nicht zu denken ist!

Die Creme ist ja schon lange eingezogen. Wann meint ihr, soll ich den Verband abnehmen (Sprunggelenk) Heute oder morgen? Gehen kann ich aber sowieso noch nicht ;) Wer noch was zur Bänderdehnung weiß, einfach sagen bitte :) Und sorry für den langen Text, ich glaube diesen unteren Teil zu lesen reicht auch, alles wär aber besser ;)

Danke schonmal

...zur Frage

Bänderriss oder Bänderdehnung im Sprunggelenk! Was tun?

Hallo

ich bin gestern Abend sehr dolle mit meinem rechten Fuss umgeknickt. Mit dem selben bin ich vor ca. 4 Monate schon mal umgeknickt und hatte eine Bänderdehnung. Damals hab ich nach 2 wochen wieder Fussball gespielt. Das war wohl ein Fehler. Diesmal will ich es besser machen.

Soll ich lieber ins Krankenhaus oder lieber zu einem Allgemeinarzt gehen? Ich hätte gern eine eine harte Schiene mit der ich stabilisieren kann. Bekomm ich die direkt beim Arzt oder muss ich mir die selber irgendwo kaufen? Bezahlt das die gesetzliche Krankenkasse? Wie teuer ist so eine Schiene?

 

Vielen Dank

...zur Frage

Kann es sein dass ich ein Bänderriss ohne Bluterguss und großartige Schwellung habe?

Ich bin gestern im Training umgeknickt. Danach hatte ich starke Schmerzen, habe aber nach 5min wieder weitergespielt. Dann habe ich nochmal mit dem betroffenden Fuß geschossen und ab dann konnte ich nur noch humpeln. Mein Fuß ist ein bisschen dick aber nicht blau. Wenn man bei der Schwellung draufdrückt habe ich starke Schmerzen. Kann es ein Bänderriss sein oder ist es nur eine Bänderdehnung?

...zur Frage

Frage an Chirurgen: Falsche Behandlung bei Bänderriss?

Hallo ihr lieben!!! Ich hatte in der zweiten Klasse eine Bänderdehnung im Fußgelenk. Diese wurde auch wie eine Bänderdehnung behandelt. Der Heilungsprozess hat damals schon ungewöhnlich lange gedauert. Als ich dann 11 war haben die Schmerzen wieder angenommen. Dann ging ich ins MRT, danach wurde herausgefunden dass die angebliche Bänderdehnung ein kompletter Bänderriss war und dieser eigentlich operiert werden musste, daher hatte eine komplett falsche Behandlung stattgefunden. Der Bänderriss ist nun verknochert (ich hoff ihr wisst was ich mein:)). Dass ganze war vor ca. einem Jahr und damals hab ich dann wieder eine Bandage bekommen. Seitdem habe ich dennoch keine Schmerzlinderung feststellen können. Zu meiner Frage: Welche Behandlung ist da noch möglich? Vielleicht sogar Op? Danke für eure Antworten:*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?