Eva: Ewa oder Efa. Wie spricht man's richtig aus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

IPA [ˈeːfa] biblisch [ˈeːva]

IPA [evaŋˈɡeːli̯ʊm]

Das ist aus wiktionary kopiert. Bei "Eva" gehen wohl beide Aussprachevarianten. (Ich persönlich bevorzuge in beiden Fällen "v")

https://de.wikipedia.org/wiki/V

In den meisten Fällen wird im Deutschen das "v" wie ein "f" gesprochen. Vater, Vogel, Volk...

Ein paar Wörter hingegen werden mit "v" gesprochen.
Vikar, Viktor, Viper, Ventil, vulgär
(wobei manche Leute auch da ein "f" sprechen)

Die aktuelle Schreibweise ist nicht konsequent am Laut orientiert, manchmal bleibt das mittelhochdeutsche "v", manchmal wurde es durch "f" ersetzt.

vilvraz (heute "Vielfraß")

Dieser (für den Lernenden etwas missliche) Umstand (dass ein Buchstabe je nach Wort verschieden gesprochen werden kann) ist auch in anderen Sprachen zu beobachten.

Im Schwedischen wird das "o" in manchen Wörtern als offenes "o" gesprochen, in anderen jedoch als "u".

0

Diese Doppeldeutigkeit des v wurde bei der Rechtschreibreform leider nicht beseitigt. Würde man konsequent das gesprochene f --> f schreiben, das gesprochene w -->v, würde das geschriebene w überflüssig. Und die Frage: wie schreibt man das?

Wir sind gewohnt, Valentin mit w zu sprechen. Aber Karl Valentin musste darauf hinweisen, dass sein Name mit f zu sprechen sei.

Allgemein gilt wohl: deutsche Wörter (Vater, Vogel) --> f, Fremd- oder Lehnwörter (Vase, Ventil) --> w.

Eine portugiesische Bekannte nennt sich Ewa, eine deutsche Nichte Efa.

0

Ich spreche es in "Adam und Eva" mit F aus und bin genervt von der Variante mit w. Wenn aber jemand nunmal Eva heißt und mit w ausgesprochen werden will oder es in der Sprache seiner Eltern mit w richtig ist, dann spreche ich es auch mit w aus. Standardmäßig aber mit F. Das ist soweit ich weiß die norddeutsche Aussprache. Aber: Ewangelium.

beides wird mit f ausgesprochen. eine einheitliche gesetzmäßigkeit fällt mir dabei leider nicht auf :(

Also ich kenne es nur unter Eva-EFA

Efa ist richtig

und Efangelium

0

Nach welcher Regel bitte?

0

- Wenn man "Ewwa" oder "Äwwa" sagt, meint man die nette Osteuropäerin aus dem 4. Stock, gegen die ich wirklich nichts habe, nur dass die Stöckelschuhe so laut im Treppenhaus klacken.

- Wo arbeitet die denn eigentlich?

- Weiß auch nicht, ich glaub im Massagesalon "Venus".

Was möchtest Du wissen?