Euro 3 Auspuff auf Euro 4 Motor was für Strafen kommen da auf einen zu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auspuff ist nur ein dummes Rohr der Motor entwickelt die Abgase die dann durch den Kat im Auspuff  gereinigt werden  dann kommt es auf den Kat an wie gut oder schlecht der ist  das wird bei der AUK festgestellt der AU fürs Krad stimmen die Werte nicht so bekommt man keinen TÜV . 

Also ist das was jetzt mit dem Rohr los ist  uninteressant selbst für die Polizei  das wird dann bei dem Steuerstrafverfahren ermittelt wir hoch die Strafe wird wegen Steuerhinterziehung 

Fahren ohne Kat Bußgeld und Steuerverfahren und 5 - 10 Jahre Gefängnis .

Über den Ausbau des Katalysators soll der Luftwiderstand im Abgaskreislauf verringert werden. 

Die Kolben des Motors müssen dann nicht mehr so viel Arbeit leisten, um die Verbrennungsgase zum Auspuff abzuleiten. 

Die Leistung des Motors soll sich so verbessern.

Doch die Ausbeute der Leistungssteigerung ist nur relativ gering und angesichts der drohenden Sanktionen im Falle der Entdeckung in der Regel nicht sinnvoll.

Neben dem Verlust der Betriebserlaubnis für Ihr Fahrzeug und der Nutzungsuntersagung kann Ihnen auch das Finanzamt zu Leibe rücken. Ein Steuerverfahren ist in derlei Fällen häufige Konsequenz. 

Der Grund liegt darin, als Ihr Fahrzeug durch die Manipulationen nicht mehr der angegebenen Schadstoffklasse entspricht, die bei der Kfz-Steuerberechnung zugrundegelegt war.

Dadurch ist der Tatbestand der Steuerhinterziehung nach § 370 der Abgabenordnung (AO) gegeben: 

Sie haben eine geringere Kfz-Steuer abgeführt, als aufgrund der veränderten Schadstoffklasse Ihres getunten Autos Krads anzusetzen gewesen wäre. 

Für eine entsprechende Steuerstraftat können die Gerichte hohe Geldstrafen und sogar Freiheitsstrafen von bis zu fünf – in besonders schweren Fällen bis zu zehn – Jahren verhängen.

https://www.bussgeldkatalog.org/auspuff/#der_katalysator

Das geht nicht.
Die Schadstoffklasse hat nichts nur mit Motor oder Auspiff zu tun.
Die Klasse wird nachtatsächlichen Schadstoffausstoss eingetragen.
Die Klasse ist ausschlaggebend für die Höhe der Kfz Steuer, weswegen bei falscher Einstufung bzw. Verschlechterung eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung + Bußgelder droht.

Was möchtest Du wissen?