Eure liebsten Zitate/Sprüche?

10 Antworten

weil es in unserer Gesellschaft leider, leider viele niveaulose, teils wirklich dumme und auch böse Menschen gibt, bin ich von diesen Zitaten am meisten beeindruckt :

Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.

Besserwisser erwecken den Eindruck alle anderen für dumm zu halten.

Den wird die Gerechtigkeit vernichten, der das Verderben des andern im Sinn führt.

Der Einfältige ist immer lächerlich; das gehört zu seinem Charakter.

Der Idiot hat immer das letzte Wort.

Der meiste Unrat wird durch Feigheit verursacht.

Der nachahmende Mensch ist weniger als ein Mensch, darum gibt es kein ... | Aphorismen.de

Die Enttäuschung über ihre Unfähigkeit macht aus Dummköpfen Besserwisser.

Die Verachtenswerten sind selten der Verachtung wert.

Ein Mensch kann in einer Beziehung sehr hochstehend, in einer anderen sehr minderwertig sein.

Ein schwätzender Idiot ist das gleiche wie ein idiotischer Schwätzer.

Es ist erbärmlich, sich auf den Ruhm anderer zu stützen.

Es ist leichter, Kritik zu üben, als recht zu haben. | Aphorismen.de

Es ist um einiges leichter Unruhe als Ruhe zu verbreiten.

Feigheit ist der verächtlichste Charakterzug des Menschen, zumal sie sich nur allzugern mit Lüge und Verleumdung paart.

Frechheit ist fast immer die Maske der Feigheit. Der Mutige ist ruhig.

Häme ist die geistige Masturbation der Erfolglosen.

Hass kostet zuviel Kraft, Verachtung muss reichen

Hinter großer Schnauze ist nicht viel Platz für Gehirn. | Aphorismen.de

Intelligenz ist berechenbar, Dummheit nicht!

Beleidigungen sind die Argumente derer, die unrecht haben.

Für viele ist ihr Leben eine Los–bude Würde–los Anstands–los Respek...

In der Respektlosigkeit begegnen sich Arroganz und Ignoranz.

Wer wahrhaft vornehm ist, hat immer Respekt, wo er hinhört, der Pöbel nicht.

Wer mit Dreck wirft, ist der Einzige, der sich mit Sicherheit dreckig und meist dreckiger als alle anderen macht.

Wer andere in den Dreck zieht, macht sich selber schmutzig.

Warum Lästermäuler selbst keine Kritik vertragen – Ein Soldat schießt auch lieber, als daß er sich treffen läßt.

Wahrscheinlich muß man noch viel niederträchtiger sein als gewisse Leute, um als ihresgleichen akzeptiert zu werden.

Vergeuden Sie nicht Ihre Verachtung. Es gibt eine große Anzahl von Menschen, die sie nötig hätte.

Unhöflichkeit scheint das Paradies der Idioten zu sein.

Unheil erreicht meist den Lästerer.

Ständige, bissige Kritik zeugt meist von fehlendem Fachwissen, oder mangelnder Kenntnis der Fakten.

Rücksicht ist eine nostalgische Tugend geworden.

Respektlosigkeit ist eines der Selbstbehauptungsmittel des kleinen Mannes.

Provokation ist das Werkzeug der Dummen. | Aphorismen.de

Nicht alle Menschen sind Staub im Wind, manche sind einfach nur Dreck.

Nachahmung ist Selbstmord. | Aphorismen.de

Mit einem geistvollen Menschen kann man reden – mit einem Besserwisser nur streiten.

Klugscheißer düngen sich mit ihrem eigenen Mist.

Intelligenz ist berechenbar, Dummheit nicht!

-- Der, der dich schätzt und dich liebt, der weiß dass es dich nur einmal gibt.

-- Du lebst nur einmal, deshalb lache so oft du kannst. Halte gegen Widerstände jede Menge Mut parat.

-- Du kannst zwar jedem Glauben, aber du darfst nicht jedem Vertrauen!!

-- Meine Mama hielt meine Hand, als ich die ersten Schritte lief. Ich werde ihre Hand halten, wenn sie meine braucht

-- Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!

-- Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

-- Die wahre Lebenskunst besteht, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

-- Liebe besitzen wir von Geburt an, Furcht lernen wir erst später im Leben hinzu.

-- Achtung erwirbt, was du tust, Liebe verschafft was du bist.

-- Wenn Du versucht es allen recht zu machen, hast Du sicher jemanden vergessen: Dich!

-- Ich bereue keine Fehler. Ich bereue nur die guten Taten, die ich für falsche Menschen gemacht habe.

-- Lerne alt zu werden mit einem jungen Herzen. Das ist die ganze Kunst.

Hallo!

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!!! Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

Der Tag wird meistens so wie man aufsteht (Kami1a,gf 1/2017)

Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren. Albert Einstein.

Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an. (Albert Schweitzer)

Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Autor unbekannt - schönes Wochenende.

  • Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand' bist du die Welt
  • Freunde sind wie Sterne, man sieht sie nicht immer, aber sie sind immer da!
  • old but gold (abgekürzt: (g)old)
  • Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
  • Lass dir dein Glitzern nicht nehmen, nur weil es andere blendet!
  • Habe stets ein Ohr für die Vergangenheit, ein Auge für die Zukunft, und ein Lächeln für den Augenblick.
  • Lebe dein Leben, denn du hast nur eins.
  • Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!

1.Ich liebe dich

durch dich liebe ich die ganze Welt

und durch dich liebe ich letzendlich auch mich.

2.Eicheln sind Eichen die Eicheln waren.

3.Du bist die Veränderung die du schaffen willst.

Was möchtest Du wissen?