Die schönsten Zitate,Sprüche und Weisheiten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Tod fürchten die am wenigsten, deren Leben am meisten Wert hat.

Bevor man anfängt, seine Feinde zu lieben, sollte man seine Freunde besser behandeln.

Man muss manchmal von einem Menschen fortgehen, um ihn zu finden.

Denken ist schwer, deswegen urteilen die meisten.

Gewalt ist die letzte Zuflucht des Versagers.

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.

Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Wir Menschen suchen alle nach etwas, was uns längst gefunden hat.

Haben und nicht geben ist in manchen Fällen schlimmer als stehlen.

Zu den Steinen hat einer gesagt: "Seid menschlich!" Die Steine haben gesagt: "Dafür sind wir nicht hart genug!"

"Wie geht´s?", fragte ein Blinder einen Lahmen. "Wie Sie sehen", antwortete der Lahme.

Menschen sind Schöpfer von Kunstwerken. Menschen sind Kunstwerke vom Schöpfer. Sabine Kaechele

Nicht die Abbildung der Wirklichkeit ist das Ziel der Kunst, sondern die Erschaffung einer eigenen Welt.

Fernando Botero (*1932), kolumb. Maler u. Bildhauer

Nur die Musik ist unvergänglich: Denn ist eine Melodie einmal im Kopf, kann sie uns keiner mehr nehmen.

Jörn Dieckmannn

poissa silmistä, poissa mielestä (finnisch)
"aus den Augen, aus dem Sinn"

Was möchtest Du wissen?