Etwas auf einem Vertrag wegstreichen, Gültig oder nicht?

2 Antworten

Ich denke mal, auf einen "individuellen" Vertrag wird sich kein Provider einlassen.

Wenn Du den Vertrag vor Unterzeichnung geändert hast und Vodfone hat ihn dann trotzdem unterzeichnet und Dir die Kopie geschickt - tja dann wärest Du im sicheren Bereich.

Andererseits wäre der Gesamtvertrag hinfällig

Hat Vodafone eine Klausel drin, dass Änderungen des vorgedruckten Textes, den Vertrag ungültig machen? Das könnte sein. Wenn nicht, dann kommt es darauf an, ob die Änderung so deutlich war, dass Vodafone sie hätte sehen müssen. Dann gilt sie.

Deutlich genug war es. Habe 3 sätze durchgestrichen und darunter geschrieben das ich darauf verzichte...

0

Was möchtest Du wissen?