Etwas „Anonym“ bestellen?

7 Antworten

1.) Man kann nicht anonym bestellen! Das geht nicht und würde auch überhaupt keinen Sinn machen – insbesondere für den Onlineshop.

2.) Minderjährige dürfen überhaupt nicht bei Amazon bestellen.

3.) Bitte einen erwachsenen Bekannten, für dich zu bestellen und gib ihm das Geld.

Kauf dir Amazon Gutschein Karten um zu bezahlen und lass es dir an eine Amazon Paket abhol Station liefern

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

hatte das Thema neulich in der Berufsschule.

Da du vermutlich unter 18 bist gilt folgendes: Du darfst dir von deinem eigenem Taschengeld bzw. dem was du geschenkt bekommst Sachen kaufen, jedoch sind alle Rechtsgeschäfte die du tätigst schwebend. Sprich: sollten deine Eltern das von dir Gekaufte entdecken, können sie den Kaufvertrag nachträglich für ungültig erklären. Die Sache muss dann zurückgegeben werden. Ausgenommen sind Rechtsgeschäfte die zu deinem Gunsten ausfallen. Zum Beispiel wenn du von deinen Großeltern Geld, Gold bekommst.

Also besser mit deinen Eltern absprechen.

Was du geschrieben hast, ist alles richtig, aber für Online-Bestellungen fehlt der entscheidende und wichtigste Punkt: Die AGB des Onlineshops.
Wenn ein Onlineshop es grundsätzlich verbietet, dass Minderjährige bei ihm bestellen, dann bringt auch die Absprache mit den Eltern nichts.

Die meisten Online-Anbieter verbieten es grundsätzlich, dass sie von Minderjährigen genutzt werden.
Z.B. Amazon, Ebay, Zalando, Vinted, Paypal,... ist alles grundsätzlich erst ab 18J erlaubt, da die Anbieter keine minderjährigen Kunden haben wollen.

Die Meinung der Eltern spielt dabei keine Rolle, denn die Anbieter bestimmen das. Und die Eltern haben nicht das Recht, die AGB der Anbieter außer Kraft zu setzen.

0
@Rubezahl2000

Ach das leidige Thema... Danke fürs korrigieren. Das natürlich die vorformulierten Regeln des Kaufmannes bzw. des Händlers in diesem Fall Vorrang haben versteht sich vom selbst. Danke fürs korrigieren.

0
@Einmalmann

Für dich und mich versteht sich das vielleicht von selbst.

Aber den meisten Jugendlichen, z.B. auch diesem Fragesteller, sind solche Regeln völlig unbekannt und völlig egal.

Dieses Forum ist voll von Fragen von Kindern/Jugendlichen, die Online-Shops und sonstige Online-Anbieter unberechtigt/ unrechtmäßig nutzen – mit gefälschtem Geburtsdatum, weil ihnen Regeln, AGB, Nutzungsbedingungen und Gesetze völlig egal sind.
Und dann wundern sie sich, wenn Probleme und Konsequenzen folgen, oder sogar ihr Geld weg ist…

1

Selbst kannst Du das gar nicht. Das müsste dann jemand für Dich bestellen.

Packstation würde ich sagen, du holst das packet ab oder du lieferst es dir an einem bestimmten Tag.

Erst ab 18 möglich. Ohne Ausnahme. DHL achtet da sehr darauf.

1

Was möchtest Du wissen?