Ethisch wertvolle Person?

4 Antworten

Menschen nach "Wert" zu beurteilen ist in sich schon unethisch.

Etwas absurd das also im Zusammenhang mit Ethik zu machen.

Gruß

Finde die Aufgabe ja auch nicht so toll, aber is halt Schule und ich muss das machen. Will ja auch ne gute Note und hätte halt einfach gerne eine Antwort auf meine Frage. Irgendwen muss ich ja vorstellen

0
@Franzi592

Was wurde denn gesagt was "ethisch wertvoll" ist?

Also welches Kriterium genau? Wie genau könnte man zwei Personen auf ethische Werthaftigkeit vergleichen?

Gruß

0
@AldoradoXYZ

Wir haben wirklich keine genaue Definition beschlossen. Wir haben gerade Ethik im Unterricht und es geht halt vorallem um deontologische und teleologische Ethik. Weiß aber net, ob die Info jetzt was bringt. Um meine Frage anders zu stellen, damit ich eine Antwort bekomme: Ist Gorbatschow ein passendes Beispiel, wenn ich jemanden nennen möchte, der Gutes getan hat und durch seine Taten, als wertvoll beschrieben werden kann?

0

Dazu müsste erst einmal der Begriff "wertvoll" und das "warum wertvoll" mit Inhalt gefüllt werden um ethisch wertvoll überhaupt einordnen zu können!

Mein Lehrer hat mir die Aufgabe so gestellt. Weiß dementsprechend auch nicht ganz was der sich darunter vorstellt. Möchte einfach jemanden vorstellen, der wenigstens ein bisschen unter diesen Begriff "ethisch wertvoll" fällt.

0
@Franzi592

Dann würde ich eine zeitgeschichtliche Person wählen die immer zu ihren (Lebens)Grundsätzen gestanden hat und im Text erklären warum ich! sie für ethisch wertvoll halte!

Hier fällt mir Nelson Mandela, Mahatma Gandhi, Aung San Suu Kyi oder Albert Schweizer ein

0
@Ursusmaritimus

Okay, danke für die Antwort. Habe nur an Gorbatschow gedacht, da 1. er nicht so die "Standardperson" ist, die immer vorgestellt wird und 2. passt es vllt gut in die jetzige Zeit um zu zeigen, dass nicht alle Russen schlechtes im Sinn haben, wie Putin. Ist ja leider wirklich ein Problem im Moment, da viele das einfach nicht verstehen wollen.

1
@Franzi592

Dann hast du doch schon einen respektablen Ansatz für eine ethisch wertvolle Person der Zeitgeschichte!

Jetzt erkläre mit deinen Worten was sie so wertvoll gemacht hat.

1

Das Problem: Ethik und Religon sind zwei paar Schuhe. Die Ethik versucht vernünftig und wissenschaftlich Moral logisch zu begründen. Wie hier schon gesagt müsste man erst definieren was wertvoll ist.

Religion dagegen greift auf eine nicht hinterfragte Autorität (Bibel, Augustinus, Papst..) zurück. Die Frage ist also, was der Religionslehrer hören will. Im Sinne der Religion wäre eher Mutter Theresa oder dergleichen die im Einklang mit der Bibel gehandelt hat.

Mutter Theresa die Menschen zum Sterben eingesammelt hat anstatt ihnen beim Leben zu helfen; ich Danke!

0

Du könntest mich dafür nehmen ich bin überaus ethisch korrekt.

Was möchtest Du wissen?