Eternit Fassade streichen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit einer Reinacrylat-Fassadenfarbe ist man gut beraten. Zuvor sollte aber die passende Grundierung aufgetragen werden. Saugen die Platten, genügt ein zur Farbe passender Tiefgrund. Auch für den Tiefgrund bietet sich dann ein Produkt auf Acrylbasis an. Dabei die Angaben/Empfehlungen des Farbherstellers beachten bzw. beraten lassen welcher Tiefgrund zu Farbe und Untergrund passt. Sind die Platten nicht saugend, braucht es einen speziellen Haftgrund vor der eigentlichen Farbe. Das sollte sich dann aber ein Fachmann vor Ort anschauen und beurteilen, ob noch weitere Vorarbeiten/Reinigungsarbeiten nötig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eine handelsübliche Dispersionsfarbe nehmen. Die kannst du später auch nochmal überstreichen. (Vorher abwaschen.)

(Die Platten sind robust und unempfindlich. So lange du nicht was abschleifst oder die Platten zerbrichst, ist das kein Problem.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IGEL999
06.10.2016, 21:33

Dispersion ist wasserlöslich....!

0
Kommentar von diekuh110
06.10.2016, 21:36

es gibt dispersionsfarbe für fassaden

0
Kommentar von diekuh110
06.10.2016, 21:48

das stimmt auch wieder

0

Du darfst die Fassade vorher nicht abstrahlen (TRGS 519). 

Da du ohne Reinigung keine Haftung erhältst, kommt die Farbe wieder runter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diekuh110
06.10.2016, 21:35

die fassade wird nicht abgestrahlt. wie geschrieben mit wasser und manuellem druck gereinigt

0
Kommentar von diekuh110
06.10.2016, 21:50

das wird nicht möglich sein ;-) aber danke für deine antwort

0

Moin.

Lotusan von Sto würde ich dir empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Fachhändler und kauf dir gute Farbe. z.B von der Mega

Die Farben decken gut und sind schön zu verarbeiten. Keine Baummarktfarbe! Dann ärgerst du dich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?