Essig, Essigessenz oder Zitronensäure zum Entkalken

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Es kommt immer darauf an, was ich entkalken möchte, z.B. für meinen Kaffeeautomaten benutze ich handelsüblichen Flüssigentkalker, für sonstige Entkalkungen normalen Essig.

dann bleib dabei - ich nehm auch essig, und habe och nie probs it den dichtungen gekriegt. je öfter du halt nachher ausspülst, desto weniger geschacksbeeinträchtigung haste. gruß diabelku ;)

ist doch logisch, dass das was am effektivsten ist auch die Dichtungen am meisten angreift. Ist alles gleich gut, ist nur eine sache der Konzentration. Reine Essigsäure würde ich auf keinen Fall nehmen, zu stark. Umweltfreundlich sind alle drei.

stimmt! Ich hab meine Kaffeemaschine immer mit Essigsäure entkalkt, ging auch eine Zeitlang gut. Plötzlich war sie undicht

0

Was möchtest Du wissen?