essanfall in der nacht - speichert der körper es sofort?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Entscheidend ist die Gesamtkalorienbilanz über die Woche gesehen. Isst du mehr als deinen Gesamtumsatz über die Woche, nimmst du zu. Gleichst du an anderen Tagen den Fressanfall wieder aus, passiert das nicht.

Mein Tipp ist, Süßigkeiten, Chips und Backwaren überhaupt nicht mehr zu kaufen, wenn du zu Fressanfällen neigst. 

Stattdessen solltest du viele eiweißhaltige Produkte wie Magerquark oder Vollkornprodukte wie Haferflocken essen. Also Lebensmittel, die gut sättigen bevorzugen. 

Davon wirst du automatisch weniger Kalorien zu dir nehmen, als du brauchst, und nimmst so ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 1000-1200 kcal rein aus Süßigkeiten ist schon mega viel. In so eine extreme Esssucht,sollte man nicht öfters verfallen . Naja,um das abzubauen ,müsste man sich die nächsten Tage mehr als sonst bewegen ..Richtig als fett Würde es aber nach einem Mal noch nicht angebaut werden ,wenn es öfters vorkommt und man sich weniger bewegt ,dann sieht man es erst als fett 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann deine Frage nicht direkt beantworten, aber: wenn du einen ,,mitternachtssnack" isst, dann wird dein Körper auf jeden Fall wach, denn immer, wenn du isst, arbeiten deine Organe.

Ich weiß, ich konnte deine Frage nicht direkt beantworten, aber nur damit du es weißt. 

Nicht böse gemeint (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja speichert er, denn der Körper verbraucht Abends keine Energie :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?