Es geht um Verben, Nomen und Adjektive..?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die deutschen Bezeichnungen sind etwas klarer als die lateinischen, wenn man Latein (noch) nicht kann.

Substantiv: Haupt- oder Dingwort
Verb:           Zeit- oder Tätigkeitswort
Adjektiv:      Eigenschaftswort

Einen Artikel davorzusetzen, das ist keine schlechte Methode, ein Hauptwort zu erkennen. Aber leider kann man auch "das Laufen" sagen oder "das Gute". Dann wird es schwierig mit der Abgrenzung. Besser ist, du merkst dir für ein Substantiv, dass immer ein Ding dahintersteht. Das kann ein Mensch oder auch die Sonne sein. Das Laufen oder das Gute sind ja keine Dinge, die man wahrnehmen kann. 
(Deshalb heißen sie auch nur: Substantiviertes Verb oder Substantiviertes Adjektiv,)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verben sind "TunWörter", die kannst du sozusagen 'tun' (laufen, schwimmen, gehen) Adjektive sind "WieWörter", da kannst du immer mit wie fragen. Wie ist die Blume? schön ist die Blume. Wie ist das Auto? Schnell ist das auto. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verben kann man konjugieren und sie beschreiben, was man tut.

Adjektive kann man steigern und sie beschreiben, wie etwas ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dogukann
17.01.2016, 17:10

Nein, nicht alle Adjektive kann man steigern.. zB voll

1
Kommentar von Buecherleserin3
17.01.2016, 17:12

Bei den meisten ist es möglich, was aber nicht bei Begleitadjektiven und Adverben gilt. Adjektive passen sich zumeist an.

1
Kommentar von Dogukann
17.01.2016, 17:14

Absolute Adjektive sind nicht steigerbar :)

1

bei adjektiven, kannst du wie ist es fragen und bei verben was ist es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?