Erwarten der Kindergarten einen Anruf, wenn ein Kind wegen Krankheit ausfällt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was kannst Du mit einem Anruf verkehrt machen ??

Ein Anruf ist sogar dringen notwendig.

Als anregende Erzieherin weiß ich genau wie es ist wenn nicht bekannt ist welches Kind kommt. Wenn du als Mutter nicht Anrufst wenn dein Kind krank ist kann es bei einer Tagesmutter sogar sein das du den Tag zahlen musst, oder das Jugendamt fordert das Geld von dir ( wenn du es nicht selbst zahlst )

LG Sophie 

Wir haben die Eltern verpflichtet (durch Hausordnung und Betreuungsvertrag) uns bis 9.00 Uhr zu informieren wenn das Kind nicht kommt und uns übertragbare Krankheiten mitzuteilen.

Ich finde es auf jeden Fall wichtig anzurufen, damit die Erzieher/innen auch wissen welche Krankheiten im Unlauf sind und wie lange das Kind voraussichtlich fehlt. Außerdem gehört das ja auch ein bischen zum Anstand.

es ist nicht zwingend notwendig, aber doch nett, damit die Erzieher nicht immer noch fünf Minuten und noch fünf Minuten warten, weil sie denken, dass das Kind noch kommt und daher mit einer Bastelaktion oder so nicht anfangen wollen, ohne dass das Kind X da ist ... bei Kindern, die alleine zum Kiga kommen, finde ich es sogar wichtig, dass das erkrankte Kind "abgemeldet" wird, weil die Erzieher sonst sorgen, es könnte unterwegs etwas passiert sein

Was möchtest Du wissen?