Erwachsen werden (Bedeutung)?

5 Antworten

Erwachsen sein heißt, in allen Bereichen ) selber für sich sorgen zu können.

...auch kochen, putzen, Wäsche waschen ;)

Krankheiten, unverschuldete Arbeitslosigkeit und zB Rechtsfragen lassen wir da mal außen vor. Da kann jeder mal Hilfe benötigen.

...

Und ja, natürlich darf man als Erwachsener auch mal unvernünftig sein...man sollte dann nur auch für die Folgen einstehen können...ohne sich mehr oder weniger dumm rauszureden.

Die Verantwortung für sein "Handeln" übernehmen. Und ja auch Erwachsene sollten mal unvernünftig sein.

Auch Erwachsene dürfen durchaus unvernünftig sein. Sie sollten aber abschätzen können, was für Folgen ihre Unvernunft hat und abwägen, ob man es dann nicht doch besser sein läßt.

Was heißt es, erwachsen bzw. kindisch zu sein?

Hallo Community,

Es heißt ja "benimm dich wie ein erwachsener", oder "sei nicht so kindisch".

Aber was macht eigentlich ein Verhalten kindisch bzw. erwachsen? Ich meine, wenn ich zum Beispiel Streit mit jemandem hatte und keine der beiden Parteien wäre kompromissbereit, (meinetwegen der einfachheitshalber, um einen Pfannkuchen =P),

dann würde man doch beide Parteien kindisch nennen, da keiner nachgeben will. Wenn es jedoch eine wäre, dann heißt es, diese wäre "erwachsen".

Ist vielleicht nicht das beste Beispiel, und wahrscheinlich fallen euch bessere ein, aber könntet ihr mir bitte erklären, was es heißt erwachsen bzw. kindisch zu sein? (und wo wir gerade dabei sind, was bedeutet es eigentlich "reif", zu sein?)

Wie eh und je, bin ich für jedwede (hilfreiche) Antwort dankbar!

Liebe Grüße Dhalwim,

...zur Frage

Jugendgerichtshilfe, wie stellt man sich am besten an?

hallo, ich habe in der zeit als herranwachsender mist gebaut und nun habe ich wegen der hauptverhandlung einen brief von der jugendgerichtshilfe für ein gespräch bekommen, diese soll ja dem gericht miteilen ob man zum zeitpunkt der tat als herranwachsender die reife hatte um als erwachsener oder als jugendlicher bestraft werden zu können. jetzt zur frage wie soll man sich am besten verhalten um nach jugendstrafrecht behandelt zu werden? sollte man so wie man ist bleiben, sprich erwachsen und sachlich auftreten oder sollte man doch eher etwas "dümmlicher" und kindischer erscheinen?

auch habe ich gelesen das man dem persönliche betreuer der sich mit einem unterhält eigentlich so wenig wie möglich über einem selbst erzählen soll, aber wie soll der dann sich ein bild von mir machen? gibt der dann einem nicht erst recht die normale reife um im erwachsenen recht entschieden zu werden?

würde mich um tipps freuen wie man sich am besten verhält danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?