Ersthelfer-kurs für die arbeit was passiert wenn man krank ist?ziemlich dringende antworten bitte:(((((((?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, Wenn der Kurs von deiner Arbeitsstelle organisiert/angewiesen wurde, ist es Arbeitszeit. Mit deiner Fahrstunde wäre es dasselbe, als wenn du dich in der Woche dafür krank schreiben lassen würdest. Wenn Du es machst, dann wäre es ein Kündigungsgrund, wenn man dich erwischt. Die einzige Option, die ich sehe, wäre, deinem Chef vorzuschlagen, dass du den Lehrgang an einem anderen Tag (vorzugsweise ein anderer Samstag) nachholst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Führerschein bereits begonnen hast, hast du doch einen Nothelferkurs gemacht. Wieso also noch einen machen? Bin mir gerade nicht sicher wie's in Deutschland funktioniert (Schweizer und so..)

Jetzt die Moralapostel:
Es ist zwar ein "freier" Samstag, allerdings wird der Kurs von deinem Arbeitgeber bezahlt und dadurch kann er dich zum Samstagarbeiten "zwingen".

Wenn du nicht teilnimmst, dann wird es mit Sicherheit Konsequenzen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den Kurs wahrscheinlich widerholen.  Wird dir der erste hilfe kurs vom Führerschein nicht angerechnet ? Der ist ja auch noch sehr aktuell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von handballerbraut
03.12.2015, 12:51

Der kurs zählt da nicht da er speziell für ernstfälle im Arbeitsleben ist

0

Suchen sie sich einen neuen Arbeitgeber , mit ihnen hat der derzeitige bald keinen Spaß mehr .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten wir dir helfen, deinen Arbeitgeber anzulügen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch einfach die Wahrheit? Dass du die Stunde schon lange ausgemacht hast? Frag einfach, wann der nächste Ersthelferkurs stattfindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?