Erstes mal Theorieunterricht Fahrschule, nervös?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das waren wir alle ^^ aber wir können dir aus erster Hand mitteilen, dass die Theorie wie es im Wort schon steckt nur Theorie ist und demnach wirst (vermutlich) auch du dich sehr schnell langweilen. Ich bin gegen Ende immer fast eingeschlafen. Aber ich denke das hat auch was mit den Lehrern zu tun - meiner war recht lahm. 

Du musst dich also null vorbereiten und auch kein Schulzeug mitnehmen. Bekommst dort deine Mappe und einen Kulli zum mitschreiben und das wars. Mit den Schülern wirst du eigentlich nicht wirklich zutun haben.. Aufregend wird es in den Praxisstunden :-))) Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war es so:

Ich bin reingegangen, habe mich auf einen Stuhl gesetzt und gewartet. Wir waren nicht viele. 6-8 Leute. Manchmal waren auch nur ich und eine weitere da.
Du sitzt da und hörst zu. Ab und zu fragt Dich der Fahrlehrer oder die Fahrlehrerin etwas und das war es dann eigentlich auch schon. Die Unterrichtszeit geht eigentlich ziemlich schnell rum.

Wenn die nichts zu Dir gesagt haben, dann brauchst Du nichts mitbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theorie ist ganz easy. Es gibt wirklich keinen Grund da nervös zu sein. Sofern der Fahlerhrer cool ist, kann das sogar ganz witzig werden. Mitnehmen musst du nichts .

Bei der Praxis sieht das anders aus, aber selbst das ist normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach reinhocken und zuhören. Zwischendurch werden Fragen gestellt und die eineinhalb Stunden gehen schnell vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?