Erstes mal mit 21?

Support

Liebe/r Yunchen19,

gutefrage.net ist ein Ratgeberforum. Chat- und Diskussionsfragen gehören daher nicht hierher! Wenn Du Dich mit den anderen Communitymitgliedern austauschen möchtest, kannst Du dafür unser Forum unter www.gutefrage.net/forum nutzen. Bitte achte zukünftig darauf, hier nur Fragen zu stellen, auf die Du einen konkreten Rat suchst!

Herzliche Grüße,

Sophia vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde es bewundern und sehr sehr toll finden! Ich kenne viele mädchen im alter von 14 - 16 jahren die mit mehr partnern sex hatten als ich und das finde ich übertrieben ich finde das assozial und naja ich dachte aber in der modernen zeit ist das normal. Mich würde es auf jedenfall auf eine besondere art und weiße richtig anmachen.

Jein... Auch ich war - als Mann - mit 20 noch jungfräulich. Sex hat auch etwas mit Liebe zu tun.
Eine Frau muss mit 21 keine Jungfrau mehr sein, aber sie muss sich auch nicht einfach wegwerfen, nur um es NICHT mehr zu sein. Ich erkenne daran, dass eine Frau sich beim Sex auch etwas denkt und das nicht nur einfach gedankenlos mit jedem macht zur Triebbefriedigung.

Was hat denn Sex mit Liebe zu tun? Wie kann man so eine altertümliche Meinung vertreten?

0
@Aszid

Was bitte soll an dieser Meinung altertümlich sein? Sind wir wirklich schon soweit, dass nur noch hirnlos durch die Gegend geb... wird ohne das Gefühle im Spiel sind? Ich kann Franticek nur Recht geben und bewundere jede Frau, die eben nicht mit dem ersten besten in die Kiste hüpft, nur weil grad mal Lust dazu hat!!! Ich kann nur hoffen, dass die Mehrheit der Männer (und Frauen) Sex und Liebe nicht derart rigoros trennen ...

0

warum sollte das was schlechtes sein..? Es geht wohl nicht darum, ob es jemanden anmacht. Sicherlich gibt es Männer, die auf Jungfrauen stehen (warum auch immer). Aber beim ersten Mal geht es doch eher um Gefühle und dass man "den Richtigen" hat. Wenn man so lange wartet mit dem Sex, dann ist es auch was Besonderes. Und der Auserwählte sollte das wirklich zu schätzen wissen, dass sie quasi für ihn so lange gewartet hat! Wer er sie liebt, spielt es im Übrigen hoffentlich keine Rolle, ob sie nun schon Erfahrung hat oder nicht. Wenn sich beide schon ein Weilchen kennen (wovon man beim ersten Mal eigentlich ausgehen sollte), kennt er sicher sowieso schon ein wenig von ihrer Vorgeschichte und damit auch, dass sie noch Jungfrau ist (könnte hilfreich sein, damit er Rücksicht nehmen kann)

Da hast du vollkommen recht. Aber als Frau sieht man das glaube ich ein bisschen anders und macht sich mehr Gedanken. Außerdem wollte ich mal sehen, wie die allgemeine Lage so ist :)

0
@Yunchen19

also ich war 20.. Ich hatte keine Angst, keine Schmerzen, es war einfach nur toll. Hab meinem Partner vertraut (und mir selbst auch!), wusste was ich wollte. Würde ich jederzeit wieder so machen.

0
@Jaiina

Habe ja oben schon geschrieben, dass auch ich als Mann schon 20 war. Und bis heute (57) hatte ich auch nur eine einzige. Das war nicht, weil ich unbedingt treu sein wollte, sondern weil ganz einfach die Liebe so groß war, dass überhaupt kein anderes Bedürfnis da war.
Sex ist um Himmels willen nichts schlechtes. Aber schlecht ist es, wenn man sich einfach so "wegwirft".

0

Was möchtest Du wissen?