Erste Hilfe Kurs und krank. was tun?

5 Antworten

Wenn du krank bist, bist du krank. Da du angemeldet bist, wirst du dort wohl erwartet werden, von daher würde ich anrufen und Bescheid geben.

Wenn du von deiner Praktikumsstelle dafür freigestellt wurdest, musst du auch dort Bescheid geben, da kannst du auch gleich abklären, ob evtl. eine Krankmeldung verlangt wird.

Gute Besserung!

Ich denke, wenn eine Person erkrankt ist, ist es nicht ideal, wenn man bei einem Erste Hilfe Kurs ,,herumrennt``. Damit gefährdest du nicht nur deine Gesundheit, sondern eventuell auch die anderer. Ein Erste Hilfe Kurs kann nachgeholt werden. Wenn du dich heute Hinlegst und dich auskurierst, kannst du vielleicht Morgen zu deinem Praktikum. Wenn du zu dem Kurs gehst, kann es natürlich sein, dass das unwohle Gefühl sich verschlimmert und sich zu einer Krankheit auswächst. So hättest du dann mindestens eine Woche lang nichts von deinem Praktikum.

Kommt drauf an, weshalb es dir nicht gut geht.

Körperlich? Fühlst du dich krank? Dann nicht hingehen.

Psychisch? Weil du nervös bist? Dann hingehen.

Körperlich

0

Du meldest dich beim Praktikumplatz krank und sagst beim Anbieter des EHK ab.

Kommt darauf an wie krank Du bist bzw. Was du hast

Warum kommt es darauf an? Krank ist krank und mir geht es nicht gut. Und gerade in dieser Zeit sollte man vorsichtig damit sein.

0

Was möchtest Du wissen?