Erste große Liebe schluss?

8 Antworten

Ja, das dachte sich wohl jeder, nachdem die "erste große Liebe" in die Brüche ging.

Sarah Connor beschreibt es im Refrain ihres aktuellen Hits sehr gut:

"Mama, was soll ich jetzt machen? Ich glaub, ich hab Fieber, ich glaube, ich will das nicht!

Mama, ich kann nicht mehr denken, ich glaub, ich muß sterben, was, wenn mein Herz zerbricht?"

Genau so fühlte ich mich damals auch und ich hatte keine Mutter, die mir antwortete wie die im Refrain:

"Nein, mein Kind, das wird es nicht und bitte glaube mir, Du stirbst auch nicht! Nein, das ist Liebe und da hilft keine Medizin!

Beim ersten Mal tut's richtig weh, aber das geht vorbei, Du wirst schon seh'n."

Meine belächelte mich nur und streichelte mir den Rücken.

Allerdings hatte sie Recht: Jede neue Liebe ist anders (um bei deutschen Texten zu bleiben: Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben!) und auch Du wirst jemanden finden, der noch besser zu Dir paßt. Du hast etwas gelernt, auch durch den Schmerz.

Viel Glück!

Ja, das dachte ich nach meiner ersten Beziehung auch (2 Jahre waren wir zusammen). Es hat lange gedauert, bis ich über ihn hinweg war, ich dachte dass er der Eine wäre. Erst wenn du richtig mit ihm abgeschlossen hast, kann es auch mit jemand anderes wieder schön werden. Erst dann kannst du dich wieder verlieben.

Richtige Liebe habe ich erst durch meinen jetzigen Freund erfahren. Es passt einfach so viel besser zwischen uns, ich bin viel glücklicher als damals.

Achwas als ob du nie mehr jemanden findest. Es gibt viele Jungs, du bist nicht zu knapp. Klar, kann es auch eine grosse Beziehung werden, nur glaube ich, dass du automatisch mit einer anderen Einstellung in diese Beziehung reingehen wirst. Aber Liebeskummer ist normal und auf der Welt hat es genug Männer. Keine Angst.

Freundliche Grüsse

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, klar dachte ich sowas schon mal... und sehe es im Nachhinein als richtg und wichtig an. Denn: Menschen ändern sich, und das geht schrittweise und nicht schnell. Wenn etwas nicht geklappt hat, und man selbst ahnt oder weiss, dass und welchen Anteil man selbst daran hatte, dann ist eine längere Pause nicht das Schlechteste - es hilft dabei, nicht gleich wieder in die selbe Falle zu tappen.

Die Gefühle erneuern sich auch und sind so ziemlich das Verlässlichste, um mitzukriegen, ob man reif ist für jemand anderes. Sie wachsen mit dir mit...

Meine erste Beziehung ging 6 Jahre. Ich hatte das Gefühl, nie wieder einen anderen Menschen so Lieben zu können. Als die Beziehung anfing, war ich 14, als sie endete, 20.

Ich habe einen anderen Mann kennengelernt, bei dem ich ein ganz anderes Gefühl habe, jetzt weiß ich erst, was wirklich wichtig ist in einer Beziehung, was sie ausmacht. Ich bin definitiv glücklicher und im Vergleich zu meiner ersten Beziehung, habe ich das Gefühl mit meinem jetzigen Freund eine richtige Beziehung zu führen.

Mittlerweile bin ich auch 3 Jahre mit ihm zusammen. Wenn man jung ist, kommt einen vieles anders vor.

Was möchtest Du wissen?