Erste Brille und Kopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Möglicherweise sind die Kopfschmerzen unabhängig von der Brille entstanden. Ich persönlich reagiere auf Wetterumschwünge mit quälenden Kopfschmerzen, wenn ein Temperatursturz mit Luftmassenwechseln stattfindet.

Vielleicht drück die Brille auch "unbemerkt" hinter dem Ohr oder der Schläfe, das kann bei Dauerdruck auch zu Kopfschmerzen führen.

Ich trage schon sehr lange eine Brille und brauche immer mal wieder neue Gläser und kenne das allerdings nicht, daß ich von der neuen Sehstärke Kopfschmerzen bekomme - im Gegenteil. Scharf sehen entspannt, finde ich.

Wenn die Kopfschmerzen nicht aufhören, laß mal die Gläser beim Optiker überprüfen, ob die richtig angefertigt sind. Da können Fehler passieren und wenn die Sehachse oder Hornhautverkrümmung falsch berücksichtigt ist, sieht man unscharf und hat Kopfschmerzen.

Viel trinken erstmal und nicht so viel PC oder Fernsehen oder Handy gucken. Morgen ist besser... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Du brauchst nur ein paar Tage Geduld, dann wird das. Da wirst du schon gar nicht mehr merken, dass du die Brille aufhast, weil es normal ist.

Falls die Probleme anhalten, erneut zum Optiker oder gleich zum Augenarzt gehen, aber erst einmal abwarten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch eine Brille (die ich nur in der Schule tragen musste) und hatte anfangs auch Kopfschmerzen. Das legt sich nach einer Zeit. Die Kopfschmerzen werden stärker wenn du die Brille abnimmst weil sich deine Augen schon ein bisschen an die Brille gewöhnt hatten und dein Kopf dann stärker angestrengt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange man sich an die Brille gewöhnt, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Bei den Werten allerdings eher unwahrscheinlich, dass du permanente Kopfschmerzen hast.

Ein Grund dafür kann die Seitenspannung der Bügel sein, die dir hinterm Ohr auf die Lymphknoten drücken. Wenn Optiker die Brille anpassen, ist die Seitenspannung eine Möglichkeit, die Brille nicht mehr von der Nase rutschen zu lassen. Wenn du Druckstellen hinter den Ohren hast, ist sie auf jeden Fall zu eng! Dann lass sie einfach nochmal vom Optiker anpassen. Das kann passieren, hat jemand vielleicht mal nicht aufgepasst, solltest du dann aber auf keinen Fall so lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Augen müssen sich umstellen. Wenn du die Brille 2 Wochen getragen hast merkst du nichts mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann du die Brille tragen sollst, hat dir ja sicher der Augenarzt gesagt. Die Kopfschmerzen werden in einigen Tagen komplett weg sein. Du wirst sehen, schon morgen ist es viel besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie jz immer trägst dauert es so um die 2-3 Tage :) aber die Kopfschmerzen vergehen schnell. Beim ausziehen können sie aber schnell wieder anfangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?