Erst ein Jahr arbeiten und dann studieren? Dumme Idee?

13 Antworten

Ich denke das ist eine GUTE IDEE. Auf diese Weise kannst du dir auch noch ein wenig Geld zur Seite legen, falls es mit Studium und Nebenjob mal eng werden sollte.

Das ist kein Problem. Wenn du gerade erst dein Abi bzw. Zivi oder Bundeswehr hinter dir hast, bist du jung genug, um noch ein Jahr abzuwarten. Wenn du im Studium fleißig bist und es in der Regelstudienzeit schaffst und einen guten Abschluss machst, kommt es auf ein Jahr mehr oder weniger gar nicht an, da viele erst später fertig werden. Und wenn du einen Job findest in der Richtung, in die du gehen möchtest, wird das auch durchaus positiv gewertet, denn es zeigt dein Interesse.

Das beruhigt mich sehr, danke für deine nette Antwort. :)

0

Guuuute Idee. Versuch was zu finden, was in Richtung deines Studiums gehen könnte. Allerdings heißt Praktikum nicht immer auch Geld verdienen. Und Arbeitgeber sehen immer Bewerber lieber, die schon mal richtig gearbeitet haben, als wenn du nur Schule und Uni gemacht hättest.

Was möchtest Du wissen?