Erschreckt man sich bei The Walking Dead oft?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bis auf viel Splatter, ein paar Jumpscares und plötzlich auftauchenden Zombies gibt es in der Serie nicht viel, woran man sich wirklich erschrecken könnte. Es wirkt eher lächerlich, dass sich die Zombies ohne Geräusche zu machen an Leute heranschleichen. Die größere Gefahr geht aber mehr von den Überlebenden aus, die sich gegenseitig bekämpfen. Alles in Allem ist die Serie ganz gut. Ich würde sie weiterempfehlen.

Also ich muss zugeben ab und zu gibt es svhon Momente wo man zusammenzuckt, aber das wird im Verlauf der Serie weniger ;) am Anfang habe ich mich auch manchmal erschrocken, aber da es zunehmend weniger um die beißen bzw untoten geht sondern eher die Menschen die sind vor denen man sich fürchten sollte, rücken die Zombies in den Hintergrund und werden alleine so gut wie nie gezeigt, und wer erschreckt sich schon vor einer großen Gruppe beißer, die sind ja nicht aufeinmal da sondern kommen angeschliffen :D 

Viel Spaß noch beim schauen, kann nur sagen dass das eine super Serie ist! LG :) 

Erschrecken tut man sich jetzt nicht bei The Walking Dead aber es wird Scenen Später kommen wo du vielleicht bißchen Gezockt bist.

Dann Danke für die Wahrnung :D

0

Bitte :D Viel Spaß noch beim Schauen ich kann nur sagen Geile Serie.

0

Ab und an erschreckt man sich schon, da kommt man nicht dran vorbei. Ist aber keine Horrorserie sondern eine Survivalgeschichte.

Die Untoten sind zwar eine ständige (und Ekelhafte) Bedrohung aber der Fokus der Serie liegt auf den Charakteren und deren Beziehungen untereinander.

Aber wie gesagt der Ekelfaktor ist wesentlich höher als der Gruselfaktor.

Kenne ich nicht die Serie

meine Freundin war davon aber gefesselt

Was möchtest Du wissen?