Erörterung von Karl Jaspers Wahrer und Falscher Aufklärung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Leniixoxo,

nachdem meine Antwort vom Support ja gelöscht wurde, weil Deine Frage wohl doch keine "Hausaufgabenfrage" ist, verweise ich auf diesen Link, den ich bei Google gefunden habe:

http://www.burggymnasium-friedberg.de/808.html

Ich hoffe, Du kannst damit etwas anfangen...!

Gruß,

Gerd

Ich denke eher versteckt..ich konnte sie in Deinen Beiträgen noch sehen aber leider nicht mehr bewerten?!?

0
@amdros

So isses, @amdros ;o))

Gerdnrw |vor 2 StundenHallo! "Ich weiß, dass hier normalerweise keine Hausaufgabenfragen gestellt werden sollten,..." So isses...! Gruß, Gerdnrw

0
@Pusteblume1234

@Pusteblume, es geht nicht um diese Antwort hier, sondern die von vor 2 Stunden ;o))

0
@helrich

@helrich..Kommi erkannt..kann Dir aber leider keinen DH dafür geben..Dir aber sagen..Deine Logik funktionert zu 100%..ist das Lob genug??

0
@amdros

;o)) wir profitieren gegenseitig von unseren Erkenntnissen... Wozu sind Freunde da? LG

0

Im ersten Teil stellt Jaspers im Wesentlichen die Forderungen der Aufklärung dar, dabei lehnt er sich an Kant an. Er zitiert ihn mit seiner berühmten Definition:" Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit". Dann stellt Jaspers die These auf, dass es eine wahre und eine falsche Aufklärung gebe. (Merkmale kannst du am Text nachvollziehen: Anarchie, Nihilismus, Verlust der Bodenhaftung des Menschen, usw. usw. Hauptgrund ist für die falsche Aufklärung sieht Jaspers darin, dass Menschen glauben, alles lasse sich mit dem Verstand regeln, so, als sei der Verstand die einzige Instanz, sein Leben zu bewältigen. Dabei werde z.B. die Wichtigkeit von Gemeinschaft, Geborgenheit im Kreise anderer, Glaube usw. übersehen. Menschlichkeit bleibe auf der Strecke. Die wahre Aufklärung erkenne, dass neben dem Verstand Gefühle, Empfindungen, Respekt vor dem Nichterklärbaren wichtig seien, um Leben zu bewältigen.

Wie erkenne ich einen Erörterungstyp?

Hallo, ich schreibe morgen eine Abschlussarbeit in Deutsch. Beherrsche das Thema recht gut, nur gilt es morgen herauszufinden, ob es sich um eine dialektische - oder eine lineare Erörterung handelt. Hätte jemand von euch ein paar Beispielsätze oder eine recht genaue Erklärung dafür, wann es sich um eine lineare oder eine dialektische handelt?

LG Ruben :)

...zur Frage

Darf man vorsätzlich falsche Angaben machen um einen Vertrag zu erschleichen?

Darf man vor Vertragsabschluss falsche Angaben zu anderen Vertrags Parteien öffentlich aussprechen auch wenn diese Falsch sind nur um einen Vertrag zu erschleichen.?. Also zum Beispiel behaupten beide Rennfahrer müssten normalerweise das gleiche bezahlen aber der Kollege hat das Doppelte bezahlt daher darf dieser doppelt so viel fahren von der Zeit her. Und im Nachhinein stellt sich raus er hat das gleiche bezahlt wie du selbst unter anderem. Ist es eine reine Charakter Sache oder ist es eine Vorgabe falscher Tatsachen?

...zur Frage

Englisch, "abstract nouns" - kann mir jemand etwas erklären?

Hallo,

ich sitze gerade an den Hausaufgaben und komme gerade in Englisch nicht so richtig klar bzw. verstehe etwas nicht wirklich.

Wir haben einen Text bekommen, aus dem wir alle abstract nouns mit und ohne Artikel raussuchen und ordnen müssen. Als Beispielsätze haben wir Folgendes bekommen:

"A firm here had work from him" und "Life got harder", die dick markierten Wörter sollten die abstract nouns sein...

Jetzt weiß ich aber nicht, woran man diese erkennen und von normalen Nomen unterscheiden kann.

Bei Google habe ich nichts gefunden, dort steht, dass es irgendwie gefühlsartige Nomen sind, z.B. Spaß, Glück, Trauer, Liebe etc. sind, aber "work" und "life" wären doch dann damit ausgeschlossen, oder?

Und würde ich nach diesen "gefühlsartigen Nomen" suchen, würde ich nur eins im ganzen Text finden, was aber unmöglich ist, da es laut Schulbuch mehrere sind...

Und was hat das mit den Artikeln ("definitive articel") auf sich?

Sorry für diese Frage, ich weiß, dass Hausaufgabenfragen eher unerwünscht sind, aber ich habe weder im Schulbuch, noch im Internet irgendetwas gefunden, das mir weiterhilft...

Es wäre sehr nett, wenn ihr vielleicht etwas dazu wüsstet. :)

Nette Grüße

...zur Frage

Sexualkunde/Aufklärung durch Jugendliche besser als durch Lehrer?

Guten Abend,

vor einigen Minuten kam mir ein Gedanke, nach einer Diskussion im Forum. Ich weiß aus Erfahrung, dass es Lehrer gibt, die nicht gerne die Sexualkunde durchnehmen. Ihnen ist dieses Thema unangenehm, sie sprechen darüber nicht gerne vor der Klasse. Weshalb oft auch die Aufklärung etwas zu kurz kommt.

Wäre es an dieser Stelle vielleicht sinnvoller, ältere Schüler die Sexualkunde vermitteln zu lassen? Mit 16 oder 17 ist man im Bezug auf das Sprechen über sexuelle Themen oft viel aufgeschlossener und freier als so mancher Lehrer.

Die Bedingung dabei wäre natürlich, dass

  1. Ein Lehrer dabei ist, um zu gewährleisten, dass alles richtig vermittelt wird und ein schulisches Niveau gesichert ist
  2. Die ausgewählten Schüler eine ausreichende Bildung in diesem Thema besitzen, die durchaus über das normal in der Schule vermittelte Wissen hinausgehen sollte

Ich finde, dass man mit 17 solche Themen viel lockerer vermitteln kann, weil man weiß, wie man die angehenden Pubertierenden ansprechen muss und weil die Erinnerungen an die eigene Pubertät noch viel frischer sind.

Schüler mit mehr Wissen, als das im Lehrplan vermittelte, zum Thema Sexualunde sind in jeder Jahrgangsstufe zu finden. Es gibt fast immer einen "Biofreak" wie mich, der sich neben der Schule Bücher und medizinische Artikel sucht und sich so weiterbildet.

Ich finde, dass manch älterer Lehrer viel zu routiniert im Unterrichten dieses Themas ist um die Schüler noch richtig anzusprechen. Oder wiederum zu beschämt ist (was oft auch Referendare betrifft) um das Thema ausführlich genug zu besprechen. Da sind Jugendliche lockerer und schülerbezogener.

Wie denkt ihr darüber?

PS: Bitte schreibt nicht einfach "Ja, das ist gut" oder "Nein, das ist nicht gut", sondern begründet eure Entscheidung.

...zur Frage

Ich muss eine Gliederung in Deutsch schreiben, nur wie?

Ich muss für nächste Woche eine Gliederung schreiben. Das Thema "Alkoholische Cocktails bei Jugendlichen" soll ich in Argumente einteilen und halt dann in die Gliederung einteilen.

Ich habe nur keine Ahnung wie ich das anstellen soll? Unsere Lehrerin hat uns keine Anregung oder Infomaterial gegeben. Jetzt meine Frage an euch.

Könnt ihr mir dabei helfen? Wie muss meine Gliederung denn nach diesem Thema her aussschauen?

Danke schon einmal im Vorraus

LG Zinibini

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?