Was ist der Unterschied zwischen Heirat und Verlobung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Verlobung ist der nächste Abschnitt einer langen Beziehung,die mit Verlobungsringen besiegelt wird, der nächste Schritt zum "Ja ich will" sagen. Zukünftige Heirat eingeschlossen, man verspricht sich damit den nächsten Schritt zu gehen, kann aber auch wieder Aufgehoben werden, das es nur eine "Symbolische" Geste ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verlobung ist die Absicht zu heiraten, in der regel nicht vertraglich geregelt.

Heirat ist vertraglich und gesetzlich geregelt. Bei einer Heirat wurde die Absicht sich für immer zu binden "in die Tat" umgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peaceforparis
30.12.2015, 20:56

Was heißt in der Regel?

0

Nach dem Antrag ist man erst einmal verlobt, ist praktisch die Ankündigung für die kommende Heirat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peaceforparis
30.12.2015, 20:53

muss man man schon bei der Verlobung Standesamt?

0
Kommentar von AiSalvatore
30.12.2015, 20:54

Nö. Ne Verlobung ist keine staatliche Sache.

1

Die Verlobung ist die Zeit, in nach dem Heiratsantrag bis zur Hochzeit.
Natürlich muss der Partner das mit ja beantworten, damit ihr verlobt seit.

Und nach der Hochzeit ist man verheiratet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man verlobt sich, um den Partner und seine Familie usw. besser kennen zu lernen. Es ist der Weg zur Heirat. Die Verlobung zeigt, dass man bereit ist, sich zu heiraten und , dass man es ernst meint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?