Erfahung mit LTO3?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe auch keine Erfahrungen damit gemacht.

Von der Zusammensetzung her könnte es auch wirken, wenn die enthaltenen Stoffe (insb. Theanin) in ausreichender Konzentration enthalten sind.

Was allerdings nicht so ohne Weiteres zu akzeptieren ist, ist die Aussage, dass es nebenwirkungsfrei sein soll. Wie Aikainuu schon geschrieben hat, gibt es eigentlich nie Wirkung ohne Nebenwirkung. Diese Nebenwirkungen sehen vermutlich anders aus als die von Ritalin; vielleicht sind sie auch nicht so tragisch. Aber wenn für ein Arzneimittel geworben wird, das angeblich KEINE Nebenwirkungen hat, dann sollte man vorsichtig sein.

Hallo,

Ich habe mich mal auf die angegebene Seite angeguckt und mich dann auf anderen Seiten Informiert. Man kann sich bezüglich den Nebenwirkungen streiten, aber ich denke eine Gesunde Form von offenheit sollte man haben!

Hier ist eine Seite die sich Allgemein zu ADHS/ADS beschäftigt die ich ziemlich gut finde da diese auch Praktische Tipps hat und nicht nur irgendein Produkt verkaufen will: http://www.adhswissen.com/

Darin sind auch Medien Berichte über LTO3. http://www.adhswissen.com/lto3/lto3-in-den-medien/

Zum Produkt selbst kann ich nicht viel sagen ausser das ich Bekannte hab die es nehmen. 

Ritalin ist ein seit Jahrzehnten kontrolliertes und in Studien belegtes Medikament, was man von LTO3 nicht sagen kann. Man muss hier sich vollständig auf die Versprechungen des Händlers oder des unbekannten Herstellers verlassen (außerdem nicht ganz billig).

Was möchtest Du wissen?