Erfahrungen mit Reha von der Rentenversicherung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Ziel und Zweck der Reha ist es, deine Erwerbsfähigkeit zu prüfen, den Status deiner Erkrankung festzustellen und weitere Erwerbsfähigkeit erhaltene Maßnahmen festzulegen.

Der Rehabericht wird wichtig für die Leistungsvermögeneinschätzung des sozialmedizinischen Dienstes sein.

Ich kann dir nur empfehlen, diese Reha zu machen, denn du erwartest eine richtige Einschätzung deines leistungsvermögen.

Es gibt zwar keine Sanktionierung, wenn du ablehnst, mußt dich aber nicht wundern, wenn du dann lange Wege gehen musst, um den Grad deiner Einschrankungen in der Erwerbsfähigkeit nachzuweisen.

Die Auswahl des Ortes der Rehaklinik erfolgt nach speziellen Möglcihkeiten und Behandlungs- und Untersuchungsmethodden zu deiner Erkrankung.

Anfangsstadien der MS erzeugen noch keinen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente, ein ehemaliger Abteilungsleiter von mir (35) hatte schon so heftige Schübe, das er 2-3 tage zu Hause blieb und noch 9 Jahre weiterarbeiten musste.

Beste Grüße und alles Gute

Dickie59

Sindyk28 19.01.2017, 11:13

Hallo. Ich werde diese reha auf jeden Fall machen. Wollte nur wissen ob jemand Erfahrungen hat. Besonders was meine Kinder angeht.....aber ja, ich hatte auch schon drüber nachgedacht ob es für den zwerg so gut ist wenn ich ihn mitnehme. Hat zwar nun schon einiges mitgekriegt von der Krankheit. Aber gibt bestimmt bei so ner reha auch ganz schwere fälle, mit denen er noch nicht so umgehen kann.

Was deinen AbteilungsLeiter angeht....wenn er bei schweren Schüben nur zwei bis drei tage daheim geblieben ist.....dann waren das keine schweren Schübe.....ich hatte letztes jahr 3 meiner Meinung nach schwere, ich konnte nicht laufen und auch meinen einen arm nicht mehr bewegen......ich war Wochen zu hause und es hat sich nicht vollständig wieder zurück gebildet. Ich kann auch nach jetz 2 Monaten noch nicht wieder richtig laufen, geschweige denn das eine beim belasten......nur deshalb habe ich einen Antrag auf Erwerbsminderung gestellt. Ich krieg alle zwei tage nen Muskelentspanner gespitzt damit ich überhaupt laufen und arbeiten kann. 8 stunden. Ich bin selbständig und kann mir krank eigentlich nicht wirklich leisten. Ohne die ErwerbsminderungsRente werde ich es auf Dauer nicht schaffen meine kids zu ernähren und auch mal meinen kleinen Laden zu zu lassen um einfach mal im bett zu bleiben. Es gibt viele verschieden arten und Verlaufsformen bei ms.....keine ist gleich

0
Dickie59 19.01.2017, 11:51
@Sindyk28

Bitte informiere die DRV wegen deiner Kinder, damit so etwas rechtzeitig geplant wird (Rehaklinik, Platz, Kinderbetreuung).

Okay, ich kenn mich da nicht aus, weiß daher nicht, was schwer und nicht schwer ist, konnte nur von seinen Aussagen ausgehen.

In deinem Fall bleib am Ball, der Rehaentlassungsbericht wird interressant für das weitere Verfahren.

Wenn ein Leistungsvermögen von weniger als 6 Stunden eingeschätzt wird, dann wird es eine Rente geben, unter 3 Stunden die volle Rente. Bitte gehen davon aus, das ein Leistungsvermögen auf 5 Tage Woche eingeschätzt wird und nicht von einer andauernden AU Erkrankung von mehreren Wochen.

Bleibe in der Beantragung mit Zeitfenster der versicherungsrechtlichen Zeiten (in den letzten 5 Jahren mindestens 36 Monate Pflichtbeitäge) zum Beantragungszeitraum, das scheint vorzuliegen, da man dich zur Reha schickt. Insofern

Gern kannst du mich kontakten wenn die Reha vorbei ist und der Bericht (lass dir ein Exemplar aushändigen) vorliegt.

1
Sindyk28 19.01.2017, 12:41
@Dickie59

Die DRV weiß Bescheid wegen der Kinder. Kann jetz erstmal nur abwarten für welchen Platz die sich entscheiden und ob mit oder ohne Kids. Dann mach ich mir nen Plan wie es weiter geht.

Mal was anderes....du bist versicherungsMakler. Was hälst du von einer Grundfähigkeitsversicherung.......mir wurde geraten eine abzuschließen, weil mich keine bu versichert. Bin mir aber nicht sicher ob das sinnvoll ist

0
Dickie59 19.01.2017, 12:49
@Sindyk28

Da ich im Angestelltenverhältnis arbeite, konnte ich 20 Jahre lang als Versichertenvertreter der DRV Nord , hier Schwerpunkt Widerspruchsausschuß, tätig sein.

Mir ist kein Versicherer bekannt, der dich mit der Grundfähigkeitsversicherung bei der Diagnose MS versichert. Wir haben Versicherer mit gekürzter Gesundheitsprüfung, aber auch hier werden die wenigen Fragen zur Stolperfalle. Selbst die Erwerbsunfähigkeitsversicherung der Generali ohne Gesundheistprüfung setzt voraus, das du dann die nächsten 5 Jahre keine gesetzliche Erwerbsminderungsrente beziehst.

Auch die Krankentagegeldversicherer ohne Gesundheitsprüfung (Hanse Merkur) schliessen alle Erkrankungen, die man 12 Monate zuvor hatte nur in den Scchutz mit ein, wenn sie die nächsten 24 Monate nicht als Lesitungsfall beantragt werden.

Unfallversicherungen werden prüfen, in wie weit die Erkrankung als Mitwirkung des Unfales prozentual abzuziehen wäre.

Mir ist also kein Produkt (ausser die "Pflege Bahr") bekannt.

0
Sindyk28 19.01.2017, 13:08
@Dickie59

Das dachte ich mir nämlich schon.  Bei der GrundFähigkeitsVersicherung sind nämlich auch gesundheitsfragen zu beantworten und da steht die ms dabei. Mein bekannter meinte die müssen das fragen, aber versichern trotzdem. Jetz hab ich gedacht das es vielleicht auch möglich ist, das die mich zwar versichern und ich zahle, aber bei allen Ansprüchen die ich geltend machen würde, ablehnen zu zahlen wenn es es etwas in folge der Krankheit ist....haftungsAusschluss heißt das glaube......also is es ja quatsch so was abzuschließen.

Eine private krankenVersicherung hab ich. Die zahlen ab dem 4. Tag krank. Oder meist du die zahlen dann auch nicht wenn es was mit ms zu tun hat?

0
Dickie59 19.01.2017, 13:18
@Sindyk28

wenn bei Beginn der privaten Krankenversicherung  3-7 Jahre (je nach Gesellschaft) zuvor die Diagnose MS nicht feststand, vorlag dann muss sie leisten, in der Regel wird das meistens vom Versicherer geprüft, vor allem bei Erkrankungen die eine erhebliche Leistungspflicht nach sich zieht.  Einen Vertrag mit Leistungsausschluß oder Rsikozuschalg hast du nicht bekommen, bei MS will kein privater Versicherer einen Versicherten haben,

0
Sindyk28 19.01.2017, 13:27
@Dickie59

Ok. Danke schön. Dann wollen wir mal sehen ob wenigstens die Krankenversicherung bissel zahlt wenn ich krank bin......Die haben keine Prüfung veranlasst, zahl seit Mitte letzten Jahres darein.

0
Dickie59 19.01.2017, 13:37

Vielen Dank für den Stern, alles Gute und meine Angebot für nach der Reha steht.

1

Du hast die Diagnose MS und da kann man dir nur raten, diese Reha zu machen.

Sicher kannst du die ablehnen, aber warum solltest du das tun? Du hast eine Krankheit, die man leider noch heilen kann und eine Reha kann dir helfen, damit besser klar zu kommen.

Außerdem ist es auch mal gut, wenn man von zuhause mal 3 Wochen (falls es nicht Verlängerung gibt) weg ist und sich in der Reha auch mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Bei einer Ablehnung könntest du etwas Probleme bekommen, solltest du nochmal eine Reha irgendwann benötigen.

Normalerweise kann man dem Rententräger einen Vorschlag mit einer Reha - Klinik unterbreiten, aber sie müssen nicht darauf eingehen. Sie haben üblicherweise Kliniken und die werden sie dir mitteilen.

Ich würde das auf jeden Fall tun, denn deine Gesundheit sollte dir das Wert sein.

Wurde deine Rente auf Dauer oder nur vorläufig befristet?

Sindyk28 18.01.2017, 14:52

Danke. Ja ich denke das mir die reha ja auch gut tut. Hab arg Probleme mit dem linken Bein und hatte selbst schonmal drüber nachgedacht ne mutter kind Kur zu beantragen. Jetz kam mir nie Rentenstelle zuvor. Ich dachte hier hat jemand Erfahrung mit solchen rehas. Kann ich meinen Sohn, 7, eventuell mitnehmen oder geht das gar nicht. Bin alleinerziehend mit 3 Kindern, die großen passen auf sich selber auf , aber der kleine.....

In dem Brief von der Rentenstelle stand nichts von Rente, da stand nur das eine Erwerbsminderung bestätigt wurde, keine weiteren Untersuchungen nötig sind und sie mich gerne zu einer reha schicken würden. Dies könnte ich allerdings auch ablehnen. Und Formulare zum ausfüllen. Wenn die alles haben krieg ich bescheid wann und wohin es gehen soll.

Kriegt man da vielleicht noch mal gesondert Post wegen ner Zahlung?

0
Turbomann 19.01.2017, 01:06
@Sindyk28

@ Sindyk28

In einer normalen Reha (nur für dich alleine) denke ich nicht, dass dein Sohn da so passend wäre und das bitte nicht ´falsch verstehen.

In einer Mutter-Kind-Kur eher, nur mit MS wärst du ganz sicher alleine in einer Rehaklinik besser dran, schon wenn du deine Behandlungen bekommst, wer passt dann auf deinen Sohn auf?

In einer Mutter-Kind-Kur sind das in der Regel Kuren, die mehr auf Psychosomatik ausgelegt sind, wo die Mütter mal vom Stress zuhause weg sind und sich etwas erholen können. Dort ist auch Personal, die mal auf Kinder aufpassen.

Hast du gar niemand der deinen Siebenjährigen für die Zeit nehmen kann? Oder wie alt sind deine beiden anderen, dass hier vielleicht einer Urlaub nehmen kann, sofern sie berufstätig wären.

Rede mal mit deiner Krankenkasse darüber und auch was die von dir angesprochene Zahlung betrifft (10,-- Euro pro Tag), genau wie wenn du ins Krankenhaus musst..Oder du hättest eine Befreiung von der Zuzhahlung, siehe weiter unten..

Auch wie das funktioniert wenn du noch im Arbeitsleben steckst.

Bei mir in der Familie hat auch eine Person schon 7 Kuren hinter sich, ist aber auch schon eine Weile her und da kann sich was geändert haben. Aber die Kasse weis das auch wie das funktioniert.Weis jetzt nicht genau, ob es noch so ist, dass man eine Übergangszahlung (über den Rententräger) bekommt.

Ich würde dir wirklich wünschen, wenn es machbar wäre, dass du doch alleine die Reha antreten könntest, denn es geht um deine Gesundheit. Du bist ja auch nicht ewig weg und kommst wieder heim.

Zu der von mir erwähnten Befreiung noch ne Anmerkung.

Da du chronisch krank bist, nehme ich an, dass du auch jede Menge an Medikamente nehmen musst,. Hast du dich schon von der Zuzahlung der Medikamente befreien lassen? Darunter fallen auch bestimmte Behandlungen, wie Massagen und anderes. Was alles da dabei ist, steht in dem Antrag.

Falls nicht, jeder Arzt hat ein Formular, das du ausfüllst und das der Krankenkasse gibst, das wird geprüft und dann bekommst du eine Kärtchen, wo du keine Zuzahlung mehr bezahlen musst.

Das Formular heisst:

Ärtzliche Bescheinigung zur Feststellung einer schwerwiegenden chronischen Krankheit im Sinne des  §62 SGB V

Dort trägt dein Arzt deine Krankheiten ein und falls du so was noch nicht ausgefüllt hast, würde ich das noch vor der Reha machen. Beim Doc hilft man dir auch beim ausfüllen.

Diesen Antrag sollten alle Menschen ausfüllen, die chronisch krank sind und viele Medikamente bezahlen müssen..

0
Sindyk28 19.01.2017, 11:03
@Turbomann

Hallo und danke. Ja möchte diese reha ja auf jeden Fall machen.....brauch sie auch denke ich. Ich bin schon seit letztem jahr Beitragsbefreit......kann man ja sonst gar net bezahlen alles.

Es wird sich eine Lösung finden für den zwerg. Hab mit Omas und seinem Vater gesprochen. Wir kriegen das hin. Alles weitere lass ich jetz auf mich zu kommen. Wenn gar nix mehr geht, ist ja auch keinem geholfen

0

hallo sindy     ich habe deinen andern bericht gelesen. du hast MS und da hilft wirklich Sport. senn du eine Reha angeboten bekommst, solltest du das auch machen, egal wo hin, die suchen schon kliniken, die in der nähe liegen und auf das kránkheitsbild abgestimmt ist.vielleicht geht es dir dann besser und der nächste schub wird aufgehalten und du bekommst typs, wie du dich verhalten sollst 

 

Sindyk28 18.01.2017, 12:51

Danke. Ja Sport mach ich ja schon. KrankenGymnastik und rehaSport und physioTherapie.... Alles ein bißchen viel. Würde ja auch fahren, aber was mach ich mit meinem Sohn? Dürfen die da mit. Er ist 7 und ich bin alleinerziehend mit 3 Kindern. Die großen passen auf sich auf können zur oma, aber der der kleine? Da hab ich keine ruhige Minute

0
rafaelmitoma 18.01.2017, 12:55
@Sindyk28

es gibt auch mutter Kind Rehas. ich war 2011 in bad Saulgau, da gabe es viele Kinder. die  großen gingen zur schule, die kleinen in den kindergarten oder wurden so betreut. es gab auch für die Kinder einen extra Speisesaal. viel glück und gute Besserung.

1
Sindyk28 19.01.2017, 11:17
@rafaelmitoma

Hab mir mal bad saulgau angesehen. Das gibt es aber leider nur einen kindergarten......Schade , aber in den will mein zwerg bestimmt nicht gehen und er würde viel im der schule verpassen.

Es wird sich ne Lösung finden.....machen muss ich die reha, egal wie. Aber danke

0
rafaelmitoma 19.01.2017, 12:34
@Sindyk28

wann war das mit bad Saulgau? du wirst schon eine lösung finden. viel glück

0
rafaelmitoma 19.01.2017, 13:50
@rafaelmitoma

hallo sindy  ich habe mir eben einen beitrag im RTL punkt12 angeschaut. es wurden mutter Kind kuren vorgestellt. also ich würde das auf jeden fall beantragen. größere Kinder werden von der schule befreit, müssen aber lernen. ihr hättet viel spaß und du kommst mit neuer kraft nach hause. schönen nachmittag

0
Sindyk28 19.01.2017, 14:04
@rafaelmitoma

Ich war vor 5 jahren schonmal bei ner mutter kind Kur. Damals mit zwein meiner Kinder. Der kleine ging in den Kindergarten und der große dann dort zur schule. Ich hatte den ganzen tag über verteilt Anwendungen, mit dem Plan der schule und dem Kindergarten abgestimmt. Bei einigen sachen wurden die kids mit eingebunden, beim Sport zum beispiel. Wir hatten einen riesen Spaß zusammen. Viel zeit gemeinsam und auch jeder für sich. Mir ging es gut, ich war stress frei und hab es genossen. Und ich musste mir keine Gedanken machen ob es den Kindern zu hause gut geht. Würde ich jedem empfehlen. Und gerade jetzt, wo ich oft schlafe, keine lust mehr habe nach der Arbeit noch irgenwas zu machen, wäre es vielleicht auch für Kinder wichtig etwas zeit mit mir zu verbringen, wer weiß was alles noch so kommt. Deswegen hab ich ja gedacht die Möglichkeit besteht bei so einer reha auch.....aber das muss ich jetzt abwarten......Die Rentenstelle wird sich hoffentlich für das passende entscheiden

0
rafaelmitoma 19.01.2017, 15:25
@Sindyk28

alles gute, würde mich freuen wieder was possitives von dir zu hören

1

Was möchtest Du wissen?