erfahrungen mit helicobacter pylorii infektion

3 Antworten

Ich hoffe Du bist nicht darüber erstaut, daß die Therapie bei Dir nicht geholfen hat. Die Eradikation des He.Py.- Keimes ( sogenannte Trippeltherapie : 1 Woche ein Protonenpumpenhemmer und 2 verschiedene Antibiotika ) ist ohnehin nicht ganz unproblematisch, weil selbst durch gewissenhafte Einnahme aller Med. durch Resistenz des Keimes gegen einige Antibiotika ein Erfolg nicht gewährleistet ist. Da müssen die Antibiotika schon mal gewechselt werden. Du siehst, es gehört auch eine Portion Geduld und mit Sicherheit Zuverlässigkeit zur Gesundung dazu.-- Daß nahezu 95% aller mit diesem Keim befallenen Menschen symptomlos bleiben, ist für Dich nicht interessant. Du hast Symptome und kannst mit den möglichen Komplikationen Magen/ Zwölfingerdarmgeschwür oder auch einem Magenlymphom rechnen. Ob auch eine Karzinomentstehung Folge sein kann, ist noch nicht eindeutig nachgewiesen

Der Keim verursacht Magengeschwüre und kann in seltenen Fällen Krebs auslösen. Du solltest deine Tabletten , Pantozol, immer nehmen .

und wie geht es Dir jetzt?

Muss ich mir Sorgen machen wegen Magenkrebs oder einem Tumor weil ich Helicobacter Pylori Gastritis habe?

...zur Frage

Bei Überdosierung Krankenwagen rufen, auch wenn noch keine Wirkung aufgetreten ist?

Hallo,

ein Familienmitglied von mir hat 4 Dosegrippin Tabletten genommen mit Absicht, da es sich krank machen wollte. Darf ich den Krankenwagen rufen, obwohl noch keine Wirkung aufgetreten ist?

...zur Frage

Welche möglichen Symptome hat man bei Helicobacter pylori bzw. habt ihr Erfahrungen?

-Schleim im Hals -> Hustenreiz -Übelkeit -Magenschmerzen -Obstipation- Halsschmerzen

Könnte das übereinstimmen?

...zur Frage

Helicobacter pylori Bakterien?

Ich habe seit mehreren Jahren Helicobacter pylori und habe auch schon 3 x eine ' Tabletten Therapie ' hinter mir und der Atemtest ist immer noch positiv. Jetzt war ich heute mit einer Überweisung im Klinikum Dortmund die auch spezialisiert sind. Die meinten ich bräuchte eine einweisung und keine Überweisung damit ich dort behandelt werden kann. Jetzt ist meine Frage, kann man die helicobacter auch anders bekämpfen anstatt mit Tabletten? Und bei einer Einweisung muss man dann dort übernachten? Denn ich weiß eigentlich dass man bei einer Einweisung im Krankenhaus bleiben muss.. Danke schon mal im vorraus :-)

...zur Frage

Omeprazol - 1A Pharma 20mg gegen Magengeschwür, Gastritis, Reflux und Co?

Nabend liebe Communtity,

ich war vorhin nochmal in der Apotheke und habe mir die Kapseln von Omeprazol - 1A Pharma 20mg geben lassen, da ich keine Tabletten schlucken kann, die nette Frau meinte, ich dürfe die Kapseln aufmachen und die Kügelchen, die sich in der Kapsel befinden, mit reichlich Wasser zu mir nehmen, nun habe ich aber gelesen, dass Omeprazol - 1A Pharma 20mg gegen:

1.3 Omeprazol wird angewendet 1.3.a Bei Erwachsenen zur - Behandlung und Verhinderung des Wiederauftretens von Zwölffingerdarmgeschwüren und Magengeschwüren - Behandlung von Helicobacter pylori-Infektion (Helicobacter pylori assozierten peptischen Ulzera) in Kombination mit geeigneten Antibiotika (Eradikation von Helicobacter pylori) - Behandlung von Geschwüren des Magens und Zwölffingerdarms die durch die Anwendung von NSAR bedingt sind, bei Patienten, für die ein Risiko besteht - Behandlung der Entzündung der Speiseröhre durch Rückfluss von Magensaft (Refluxösophagitis) - Langzeitbehandlung von Patienten mit ausgeheilter Refluxösophagitis - symptomatischen Behandlung der gastroösophagealen Refluxkrankheit (Rückfluss von Magensaft) - Behandlung des Zollinger-Ellison-Syndroms angewendet wird, stimmt dass was dorrt steht, dass es auch gegen Helicobacter pylori, Gastritis und sowas ist? Und wie schnell wirken diese Omeprazol - 1A Pharma 20mg? Und ich wie sind eure Erfahrungen mit diesem Medikament, bitte berichten ! :-)

...zur Frage

Helicobacter-pylori-Gastritis hilfe?

Also ich habe seit knapp einem Jahr dir Helicobacter Bakterien, habe schon sämtliche Antibiotika eingenommen inklusive ZacPac und habe in diesem einem Jahr über 160 Tabletten zu mir genommen teilweise auch mit 1000mg.. Das Problem ist dass ich nun ab heute wieder mit weiteren Tabletten anfangen muss, die nicht gerade klein sind. ( 3 verschiedene Tabletten) .. Da bis jetzt nicht eine einzige Behandlung geholfen hat und die Bakterien immernoch vorhanden sind. Ich bin am verzweifeln da ich eigentlich null der Tabletten - Typ bin.. Gibt es auch eine andere Möglichkeit wie man die Bakterien auf natürliche Art und weise bekämpfen kann als mit Antibiotika..? 😢

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?